Wirtschaftsingenieurwesen ist ein interdisziplinäres Studium, das aus ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Teilen besteht. Es verbindet technisch-naturwissenschaftliche sowie Wirtschafts- und oftmals auch Rechtsinhalte miteinander. Nach Abschluss des Studiums darf der Absolvent die Bezeichnung Wirtschaftsingenieur führen.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Elektrotechnik; Wirtschaftsingenieurwesen; Wirtschaftsrecht; Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
  • Schwerpunkt(e)
    Elektrotechnik; Informationstechnik; Rechtswissenschaften
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Einzelne Abschlüsse der berufl. Aufstiegsfortbildung berechtigen in Hessen zum Studium. Liegt kein entsprechender Abschluss vor, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Hochschulzugangsprüfung abgelegt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der TU Darmstadt.
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    www.tu-darmstadt.de/studieren/studierende_tu/semestermine/
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
Catharina Memminger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad