Das private Baurecht regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen den privaten Baubeteiligten.
Der Schwerpunkt liegt bei den Beziehungen zwischen demjenigen, der ein Bauwerk in Auftrag gibt (Auftraggeber) (der Begriff Bauherr stammt aus dem öffentlichen Baurecht) und den Beteiligten, welche das Bauwerk planen und ausführen (wie z. B. Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen und Handwerker) (Bauvertragsrecht). Zum privaten Baurecht gehört aber auch das private Nachbarrecht.

Im Gegensatz zum öffentlichen Baurecht geben die gesetzlichen Regelungen nur den Rahmen vor, und es steht den Beteiligten im Rahmen der Privatautonomie frei, durch vertragliche Einigung abweichende Regelungen zu treffen.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Bauingenieurwesen
  • Schwerpunkt(e)
    Architekten- und Ingenieurrecht; Baubetriebliche Handhabung von Baubablaufstörungen; Baurecht des Bürgerlichen Gesetzbuches; Chancen- und Risikomanagement; Gestaltung und Bewertung von Arbeitssystemen; Immobilienbewertung; Kalkulation und Preisbildung in Bauunternehmen; Lean Construction und Building Information Modeling; Privates Baurecht; Technische Themen des Brandschutzes und des Umweltschutzes
Studienbeiträge
4900.00 EUR / Semester
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
  • Vorlesungszeit
    www.tu-darmstadt.de/studieren/studierende_tu/semestermine/
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Catharina Memminger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad