Mit der Ausrichtung des Studiengangs Inclusive Education / Integrative Heilpädagogik werden vor dem Hintergrund eines ethisch begründeten, ganzheitlichen Menschenbildes die Forderungen der Behindertenbewegung aufgenommen, die inzwischen mit der UN-Behindertenrechtskonvention von 2006 als allgemeines Menschenrecht umgesetzt werden müssen.

Inklusion bezieht sich nicht nur auf be-hinderte Menschen, sondern ebenso auf alle Menschen, die aufgrund kultureller, ethnischer, religiöser, sozialer, geschlechtlicher und sprachlicher Unterschiede benachteiligt werden. Inklusion fordert das Recht auf uneingeschränkte Teilhabe an allen Lebensbereichen.

Im Zentrum des internationalen Studiengangs, der in Kooperation mit Hochschulen in Finnland und Ungarn entwickelt wurde, steht eine umfassende Auseinandersetzung mit den vielfältigen Barrieren und Erschwernissen in Lern- und Lebensbedingungen, die zu Be-Hinderung und Benachteiligung führen können.

Quelle: Evangelische Hochschule Darmstadt vom 28.10.2019

  • Studienfeld(er)
    Heilpädagogik
  • Schwerpunkt(e)
    Diagnostik sozialer Entwicklungssituationen und Lernausgangslagen; ethische Fragestellungen; pädagogisch-didaktische Handlungskompetenzen; Sozialraum- und Politikfeldanalyse
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
#ansprechpartner#
Catharina Memminger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad