Während des viersemestrigen Masterstudiums Medienentwicklung begleiten die Studierenden den Medienwandel durch Forschung, konzeptionelle Arbeit und Beratung. Gearbeitet wird in offenen Lehrformen, Klein- und Projektgruppen. Anhand kontinuierlicher Medienbeobachtung identifizieren die Studierenden zukunftsweisende Medienthemen. Die Studieninhalte zielen auf das eigenständige Bearbeiten von Kommunikations- und Beratungsaufgaben im Medienumfeld. Durch das beispielhafte Analysieren von Abläufen in Redaktionen erkennen die Studierenden Innovations- und Optimierungspotenziale. Der Studiengang befähigt auch zum marktgerechten Konzipieren neuer Formate und der Beratung und Unterstützung von Medienorganisationen bei den Herausforderungen eines rapiden Medienwandels.

Der Master-Studiengang Medienentwicklung bildet Redakteure, Kommunikationsmanager und Berater aus. Die Absolventen arbeiten in:
• Agenturen
• Kommunikationsabteilungen
• Verlagen, Rundfunkanstalten und –unternehmen

Die erforderlichen Qualifikationen und Kompetenzen vermitteln die Module des Master-Studiengangs Medienentwicklung. Der Studiengang ist projektorientiert aufgebaut, in den einzelnen Semestern stehen Forschungs-, Konzeptions- oder Beratungsprojekte im Vordergrund. Das erste Studienjahr bietet einen Mix aus Veranstaltungen mit theoretischem Schwerpunkt und angeleiteter Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in einer Werkstattumgebung. Das zweite Studienjahr ist mit einem Praxis-Semester auf die berufspraktische Arbeit fokussiert. In Kooperation mit einem Verlag, einer Agentur oder einer Kommunikationsabteilung wird an einem Projekt gearbeitet oder ein eigenes Forschungs- und Entwicklungskonzept im fachbereichseigenen Institut für Kommunikation und Medien (ikum) erstellt. Studierende widmen sich zudem ihrem Masterprojekt.

Quelle: Hochschule Darmstadt vom 18.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Journalistik
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Alle Bewerberinnen und Bewerber durchlaufen ein Eignungsverfahren. Weitere Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Bachelor- oder Diplomabschluss auf dem Gebiet der Medienwissenschaften oder einem verwandten Gebiet. Für die dreisemestrige Studienvariante sind 210 CP nötig. Für die viersemestrige Variante werden 180 CP benötigt, das erste Semester ist ein zusätzliches Praxissemester. Studienbeginn ist das Wintersemester für die viersemestrige Studienvariante und das Sommersemester für die dreisemestrige Studienvariante.
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 18.02.2022
    Bitte beachten Sie: Prüfungen können außerhalb der Vorlesungszeiten liegen, ebenso wie bestimmte Lehrveranstaltungen (bes. Labore, Blogseminare u.ä.); weitere Abweichungen ergeben sich aktuell pandemiebedingt. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich unter https://h-da.de/hochschule/corona/.
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Catharina Memminger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad