Bioengineering, auch Bioverfahrenstechnik, ist die Anwendung von Prinzipien der Ingenieur- und Naturwissenschaften auf Gewebe, Zellen und Moleküle. Bioengineering unterscheidet sich von der Biotechnologie, welche sich mit der Umsetzung biologischer Kenntnisse für industrielle Verfahren beschäftigt.
Ein Beispiel für erfolgreiches Bioengineering stellt die Umkehrung des β-Oxidation-Stoffwechselwegs in E. coli dar. Diese gelang 2011 an der Rice-Universität in Houston. Dieser Weg, in den geeigneten Mikroorganismen realisiert, kann Biokraftstoffe effizienter produzieren als die normale Fettsäuresynthese.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Verfahrenstechnik
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 18.02.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
Jan Müller
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad