Gibt es eine Diabetesdiät? Was kann bei Milchzuckerunverträglichkeit überhaupt noch gegessen werden? Wie sieht eine Ernährung bei Krebs aus? Wie kann einer Mangelernährung vorgebeugt werden? Diese Fragestellungen aus der klinischen Ernährung werden während des dualen Studiums Diätetik umfassend beantwortet. Aufgrund des demografischen Wandels wird in Zukunft mehr diätetische Kompetenz benötigt. Das duale Studium qualifiziert für eine selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit in der klinischen Diättherapie und Ernährungsberatung. Nach Studienabschluss können Sie Strategien und Konzepte für diätetische Fragestellungen entwickeln, umsetzen und deren Wirksamkeit prüfen. International wird auf dem Gebiet der Diätetik ausschließlich mit einem akademischen Abschluss gearbeitet. In Deutschland wird die Berufsberechtigung nach einer dreijährigen Ausbildung an Berufsfachschulen durch ein staatliches Examen erworben. Der duale Bachelor-Studiengang stellt eine internationale Anschlussfähigkeit dar, die vorher nicht gegeben war, und bietet den ersten Schritt hin zur Akademisierung der Diätassistentin/des Diätassistenten.

Der Studiengang Diätetik ist als duales Vollzeit-Studium konzipiert. Dazu kooperiert der Fachbereich Oecotrophologie mit fünf staatlichen Berufsfachschulen für Diätassistenz (Diätschulen). Die Regelstudienzeit beträgt 9 Semester. In den ersten 6 Semestern absolvieren Sie parallel zum Studium die Diätassistenten-Ausbildung an einer der Kooperations-Diätschulen. In den letzten 3 Semestern studieren Sie als Vollzeitpräsenzstudium Module aus den Bereichen Diätetik und Ernährungswissenschaft, Diätberatung, Gesundheitsversorgung, Sozial- und Kulturwissenschaften.

Die Module bauen schrittweise aufeinander auf. Theoretische Grundlagen und Forschungsmethoden werden in Fallstudien aus der klinischen Praxis angewandt. In Projektarbeit werden Sie umfassende Fragestellungen praxisbezogen bearbeiten.

Die Berufspraktischen Studien knüpfen an die Diätassistentenausbildung an und werden von der Hochschule begleitet.

Quelle: Hochschule Fulda vom 29.10.2018

  • Studienfeld(er)
    Ernährungswissenschaft
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 18.02.2022
    Siehe: www.hs-fulda.de/studieren/mein-studium/studium-organisieren/semestertermine
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    02.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    02.05.2021 - 30.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    02.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    02.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad