Hochschulkarte

Produktionsautomatisierung

Hochschule Fulda Hochschule Fulda Hochschule Fulda (Foto: Hochschule Fulda)

Produktionsautomatisierung, Master

Studienort, Standort
Fulda
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Engineering
Zielgruppe
Sie wollen Sachen auf dem Grund gehen, sich mit neuen Techniken, Methoden und Verfahren auseinandersetzen, sich weiter qualifizieren ? und damit in Sachen lebenslangem Lernen ein Zeichen für Ihren persönlichen beruflichen Weg setzen. Ob aus dem Gebiet des Wirtschaftsingenieurwesens oder Bereichen wie Elektrotechnik ? durch Ihre betriebswirtschaftlich-technische Schnittstellenkompetenz sind Sie für Führungsaufgaben, aber auch zur Bearbeitung wissenschaftlicher Aufgabenstellungen, prädestiniert. Mit dem Masterstudium werden Sie zu einer für Mensch und Umwelt verantwortungsvollen ingenieurwissenschaftlichen Arbeit befähigt. So steht Ihrer weiteren Karriere nichts mehr im Weg.
Regelstudienzeit
3 Semester
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen

Was ist "Produktionsautomatisierung"?

Produktionsautomatisierung ist eine angewandte technische Wissenschaft und ein Teilgebiet der Produktionstechnik. Sie befasst sich mit der Automatisierung von Prozessen der Produktentwicklung, Produktionsplanung und Produktion. Hierunter sind insbesondere eigene Modelle für die Arbeitsvorbereitung, Logistik und Fertigungssteuerung entwickelt. Generell wird eine Beschleunigung der einzelnen Prozesse erstrebt, um sich im Marktwettbewerb einen Vorteil zu verschaffen. Dazu werden technische Einrichtungen zwischen Mensch und Maschine geschaltet, die menschliche Fähigkeiten ergänzen und/oder ersetzen und so einen autonomeren Produktionsprozess ermöglichen. Die Disziplin ist noch relativ jung, erfährt jedoch durch den intensiven Wettbewerb der Unternehmen eine schnelle Ausdifferenzierung und Weiterentwicklung.
Mit der Produktionsautomatisierung wird eine Kostensenkung vor allem folgende Ziele verfolgt:

Verkürzung der Produktionszeiten
Erleichterung der menschlichen Arbeit
Steigerung gleichbleibender Qualität
Erhöhung der Produktivität
Flexiblere ProduktionDas Schlagwort "Industrie 4.0" (nach Dampfmaschine (1), Elektrifizierung (2) und Robotik (3)) bezieht sich hierauf, und zielt insbesondere auf eine komplette Virtualisierung ganzer Fertigungsstraßen, wird jedoch in Deutschland nur zögerlich umgesetzt, da die Technologien noch teilweise unausgereift sind und hohe Investitionsummen als Risikokapital notwendig sind. In Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika ist Produktionsautomatisierung bereits das Leitziel der produzierenden Unternehmen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Automatisierungstechnik; Informatik
Schwerpunkt(e)
Automatisierung; Elektrotechnik; Produktionsautomatisierung; Produktionsprozesse

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Ein erster berufsqualifizierender Abschluss einer Hochschule in Elektrotechnik, Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Elektrotechnik) Prozesstechnik oder in einer verwandten Fachrichtung mit Elektrotechnikanteilen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
12.10.2020 - 12.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
02.05.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
02.05.2020 - 30.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
02.05.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
02.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Hochschule Fulda
Hausanschrift
Leipziger Str. 123, 36036 Fulda
Telefon
0661 / 9640 553
Telefax
0661 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Beate Ruppe
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung