Hochschulkarte

Deutsches Recht für im Ausland graduierte Juristen

Justus-Liebig-Universität Gießen uni-giessen.de/Franz E. Möller Justus-Liebig-Universität Gießen (Foto: uni-giessen.de/Franz E. Möller)

Deutsches Recht für im Ausland graduierte Juristen, Magister

Studienort, Standort
Gießen
Abschluss
Magister
Abschlussgrad
Magister Legum
Zielgruppe
Für Studierende mit ausländischem Studienabschluss im Fach Rechtswissenschaft bietet der Fachbereich den postgraduierten einjährigen Studiengang eines Magister Legum (LL.M.) an. Studierenden, die in Gießen nach Abschluss ihres ausländischen vollen juristischen Studiums eine Zusatzqualifikation im deutschen und europäischen Recht erwerben wollen, soll mit diesem Studiengang die Möglichkeit geboten werden, sich in dem Rechtsgebiet ihrer Wahl vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben und dies durch die Ablegung einer Prüfung zu bestäti-gen und durch die Verleihung des Magistergrades auch nach außen zu dokumentieren. Weitere Informationen: http://www.recht.uni-giessen.de/wps/fb01/home/Marauhn/magisterlegum/
Regelstudienzeit
2 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang

Was ist "deutsche Sprache"?

Die deutsche Sprache bzw. Deutsch ([dɔʏ̯t͡ʃ]; abgekürzt Dt. oder Dtsch.) ist eine westgermanische Sprache.
Ihr Sprachraum umfasst Deutschland, Österreich, die Deutschschweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien, Südtirol, das Elsass und Lothringen sowie Nordschleswig. Außerdem ist sie eine Minderheitensprache in einigen europäischen und außereuropäischen Ländern, z. B. in Rumänien und Südafrika, sowie Nationalsprache im afrikanischen Namibia.
Die Standardsprache, das Standarddeutsche, setzt sich aus Standardvarietäten der Dachsprache zusammen. Der deutsche Sprachraum bestand ursprünglich allein aus einer Vielzahl von hochdeutschen und niederdeutschen Mundarten, die innerhalb des kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuums miteinander verbunden sind.
Die Germanistik erforscht, dokumentiert und vermittelt die deutsche Sprache und Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Rechtswissenschaft, Jura
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Voraussetzungen und Anforderungen sind in der Magisterordnung des Fachbereichs vom 19. März 1999 festgelegt. Die wichtigsten sind: ?der erfolgreiche Abschluß eines dem deutschen rechtswissenschaftlichen Studium vergleichbaren und gleichwertigen rechtswissenschaftlichen Universitätsstudiums im Ausland; ?ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache;
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
02.11.2020 - 19.02.2021
weitere Informationen: www.uni-giessen.de/studium/semesterzeiten
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.07.2020 - 20.08.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.06.2020 - 30.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.07.2020 - 20.08.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.07.2020 - 20.08.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Justus-Liebig-Universität Gießen FB Rechtswissenschaften Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht Prof. Dr. Thilo Marauhn
Hausanschrift
Licher Str. 76, 35394 Giessen
Telefon
/
Telefax
/
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung