Hochschulkarte

Master in Finance

EBS Universität für Wirtschaft und Recht „EBS Business School Innenhof“ von Alfons00 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. EBS Universität für Wirtschaft und Recht (Foto: „EBS Business School Innenhof“ von Alfons00 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.)

Master in Finance, Master of Science

Studienort, Standort
Wiesbaden
Internetseite
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Wirtschaftswissenschaftliche Bachelor-Absolventen (oder adäquater Abschluss) ohne Berufserfahrung. Das EBS Master in Finance Programm vermittelt Ihnen relevantes Fachwissen auf hohem wissenschaftlichen Niveau, so dass Sie finanzwirtschaftliche Themen verstehen und Ihre Kenntnisse im Finanzsektor oder in Finanzabteilungen von Unternehmen anwenden können.
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Weitere Sprachen können jederzeit fakultativ während des Studiums gewählt und vertieft werden.

Was ist "Finanzwesen"?

Das Finanzwesen (englisch finance) befasst sich materiell mit der Beschaffung und Verwendung von Geld oder Kapital sowie mit der Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Formal umfasst das Finanzwesen in der Volkswirtschaft die Zusammenfassung von Unternehmen des Tertiärsektors wie Kreditinstituten, Versicherungen, Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Finanzdienstleistungsinstituten und allen übrigen privatrechtlich organisierten Unternehmensarten, für die der Betriebszweck ganz oder überwiegend Finanzaufgaben beinhaltet. Öffentlich-rechtlich organisierte Gebietskörperschaften, Kommunalunternehmen und öffentliche Unternehmen werden unter dem Sammelbegriff „öffentliches oder staatliches Finanzwesen“ (Staatsfinanzen) zusammengefasst. Hier bedeutet Finanzwesen als Teil der staatlichen Finanzgewalt verwaltungsrechtlich die Finanzgesetzgebung auf dem Gebiet der Steuern, Zölle und Abgaben, die Verteilung des Steueraufkommens einschließlich des horizontalen und vertikalen Finanzausgleichs, die Finanzverwaltung sowie Vorschriften über die Aufstellung und Durchführung des Haushaltsplans.[2] Operativ zuständig ist das Finanzministerium, das von der jeweiligen Regierung geleitet wird. Auf kommunaler Ebene ist die jeweilige Kämmerei für das Finanzwesen zuständig.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre; Internationale Betriebswirtschaftslehre; Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
Schwerpunkt(e)
Advanced Management Accounting; Advanced Real Estate Finance; Alternative Investments & Asset Management; Asset Pricing & Derivates; Capital Markets; Economics of Financial Markets & Crises; Mergers & Acquisitions; Private Wealth Management; Risk Management; Tax Transfer Pricing

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
- Nachweis eines Bachelor-Abschlusses bzw. einen als gleichwertig anerkannten Abschluss mit mindestens 180 ECTS

- mindestens 10 Wochen Praktika/Berufserfahrung

- Nachweis sehr guter Englischkenntnisse (TOEFL, IELTS oder vergleichbarer Nachweis)

- Gültiger GMAT, GRE oder EBScore

- Bestehen des mündlichen Auswahlverfahrens PMA (Personal Master?s Assessment)
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
- Master in Finance

- Master in Real Estate

- Master in Management

- Master in Automotive Management

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
KEDGE Business School, Marseille & Bordeaux, Französische Republik
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Grenoble Ecole de Management, Grenoble, Französische Republik
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
University of Exeter, Business School, Exeter, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Korea University Business School, Seoul, Republik Korea
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Toulouse Business School, Toulouse, Französische Republik
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
University of Gothenburg, School of Business, Econ, Königreich Schweden
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Indian Institute of Management Ahmedabad, Ahmedaba, Republik Indien
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Central European University, CEU Business School, , Ungarn
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Georgia State University (GSU), Robinson College o, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Chulalongkorn University, Bangkok, Königreich Thailand
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Warsaw School of Economics, (Szkola Glowna Handlow, Republik Polen
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
City University London, Cass Business School, Lond, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Escuela de Alta Dirección y Administración (EADA),, Königreich Spanien
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Universitat Pompeu Fabra, Barcelona, Königreich Spanien
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Universidade Nova de Lisboa, Lisbon, Portugiesische Republik
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Nagoya University of Commerce & Business, Nagoya, Japan
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
EM Lyon Business School, Lyon, Französische Republik
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
EDHEC Business School, Lille & Nice, Französische Republik
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Tilburg University, Tilburg, Königreich der Niederlande
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Tongji University, School of Economics and Managem, Volksrepublik China
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
Pepperdine University, Graziadio School of Busines, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad


Partnerhochschule, Staat
University of Pittsburgh, Pittsburgh, Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad


Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
27.08.2018 - 26.08.2019
Diese Angaben beziehen sich auf ein Studienjahr an der EBS.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
28.08.2017 - 29.07.2018
Bewerbungen können das ganze Jahr an der EBS eingereicht werden. Bewerbungsschlüsse für einzelne Aufnahmetage sind je nach Studienprogramm verschieden und können der Website entnommen werden.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
entfällt
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
bei Hochschule erfragen
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Bei EBS erfragen
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Die EBS bietet verschiedene Termine für das hauseigene Aufnahmeverfahren an. Die jeweiligen Bewerbungsschlüsse dazu sind unbedingt zu berücksichtigen. Da die EBS ein rollierendes Aufnahmeverfahren einsetzt, ist eine frühzeitige Bewerbung zur Sicherung eines Studienplatzes empfehlenswert. Termine und Deadlines entnehmen Sie der Website www.ebs.edu

Kontakt/Ansprechpartner

EBS Universität\ \ EBS Business School
Hausanschrift
Rheingaustraße 1, 65375 Oestrich-Winkel
Telefon
0611 / 7102 1774
Telefax
0611 / 7102 10 1774
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
David Windsor

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung