Hochschulkarte

Zahnärztliche Funktionsanalyse und -therapie mit Computerunterstützung

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald „Rubenowplatz Greifswald“ von Markus Studtmann - privat. Über Wikimedia Commons. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Foto: „Rubenowplatz Greifswald“ von Markus Studtmann - privat. Über Wikimedia Commons.)

Zahnärztliche Funktionsanalyse und -therapie mit Computerunterstützung, Master of Science

Studienort, Standort
Greifswald
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
approbierte Zahnärzte und Ärzte
Regelstudienzeit
5 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
weiterbildend
Studienformen
Berufsbegleitend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was versteht man unter "Zahnärztliche Funktionsanalyse und -therapie mit Computerunterstützung"?

Mehr und mehr sind Zahnärztinnen und Zahnärzte mit der komplexen Versorgung von Patienten konfrontiert, die entweder im Rahmen restaurativ-prothetischer Maßnahmen funktionell rehabilitiert werden müssen oder auch craniomandibuläre Dysfunktionen aufweisen. Viel Fachwissen und die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit werden benötigt. Im Masterstudiengang werden alle wichtigen Themen ausführlich behandelt und die Absolventen dahingehend qualifiziert, dass Methoden und Techniken der Funktionsanalyse und -therapie in die Behandlungsabläufe des Praxis- und Klinikalltags integriert werden können.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Zahnmedizin
Schwerpunkt(e)
Anwendung der Grundlagen und Fertigkeiten in Literaturrecherche und Datenanalyse; Anwendung und Entwicklung von Therapieschemata; Erfassen von Indikation und Kontraindikation; Grundlagen und Fertigkeiten für digitale Patientendokumentation; Grundlegende Anwendungsmöglichkeiten computergestützter Methoden; Grundlegende Kenntnisse in Computeranwendungen in Hinblick auf die digitale Prax; Intergration von Behandlungsstrategien; Theoretische und anwendungsbezogene Grundlagen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Approbation für die Fächer Zahnmedizin und Medizin und mindestens 1 Jahr berufliche Tätigkeit

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 13.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.12.2018 - 15.01.2019
Höhere Fachsemester: 01.02.2019-28.02.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
keine
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
04.02.2019 - 29.03.2019
einige Fächer haben eine verkürzte Einschreibefrist bis zum 01.03.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
über Uni-Assist e.V.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
über Uni-Assist e.V.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
15.07.2019 - 09.08.2019
Nachfrist (gebührenpflichtig): 10.08.2019-06.09.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
04.02.2019 - 29.03.2019
bei n.c.-Fächern: gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Eignungsprüfung Kunst, Kunst und Gestaltung (Mappe): 01.12.2018 (Studienbeginn Wintersemester) Eignungsprüfung Kirchenmusik, Musik: keine (Studienbeginn Wintersemester)

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrum für Zahn-, Mund- und Kiefernheilkunde
Hausanschrift
Rotgerberstr. 8, 17489 Greifswald
Telefon
03834 / 86-7162
Telefax
03834 / 86-7148
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. med. dent. Bernd Kordaß

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung