Logo

Digitale Logistik und Management, Master

Digitale Logistik und Management, Master

Logo

Ziel des Master-Studienganges ist es, unsere Absolventen so auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten, dass sie Aufgaben als Logistik-Manager bzw. -Spezialist in Handels- und Industrieunternehmen, aber auch in Unternehmen der Verkehrswirtschaft wahrnehmen können. Der primäre Einsatzbereich beim Berufseinstieg ist typischerweise die Durchführung von Logistikprojekten.

Dies setzt eine breite Ausbildung auf dem Gebiet der Logistik voraus. Aufbauend auf einen ersten Abschluss in einem wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichen Studien­gang werden die Kenntnisse und Fähigkeiten in der Betriebswirtschaftslehre und insbe­sondere im Logistikmanagement gezielt vertieft. Zum anderen erhalten unsere Studieren­den einen umfassenden Einblick in die Anwendungsbereiche der Logistik. Sie erstrecken sich in klassischer Weise auf die betriebliche (interne) Logistik und auf die (externe) Verkehrslogistik, schließen darüber hinaus aber auch die notwendige Steuerung der Daten- und Informationsströme ein. Die Bezeichnung des Studiengangs soll genau diesen integrativen Ansatz unterstreichen.

Der Studiengang erstreckt sich über drei Semester und wird seit dem Som­mer­semester 2010 angeboten. Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiums bietet der Studiengang die Möglichkeit, die bis dahin erworbenen Kenntnisse im Master-Studiengang zu vertiefen und zu erweitern. Das Studium schließt mit dem Grad 'Master of Science' ab.

Quelle: Hochschule Wismar vom 23.05.2019

  • Studienfeld(er)
    Betriebswirtschaftslehre; Logistik, Transport, Verkehrswirtschaft
  • Schwerpunkt(e)
    Logistik und Management; Logistik und Technik
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Sommersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    - erster berufsqualifizierender Studienabschluss (Bachelor, Diplom oder vergleichbar) mit mindestens 210 Leistungspunkten und einer Gesamtnote von 2,5 oder besser in einem Studiengang mit wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlicher Ausrichtung einer nationalen oder internationalen Hochschule - bei einer Gesamtnote von 2,6 bis 3,2, müssen mindestens zwei Module aus den Bereichen Logistik oder Informationstechnologie oder die Abschlussarbeit mit einer Modulnote von 2,0 oder besser bestanden worden sein - bei einer Gesamtnote von 2,6 bis 3,0 kann diese durch eine einschlägige Berufspraxis von mindestens einem Jahr im Bereich der Logistik und/ oder Informationstechnologie kompensiert werden - Bewerber mit einem Studienabschluss von insgesamt 180 Leistungspunkten können nach Absprache mit und durch Entscheidung des Prüfungsausschusses Module im Umfang von 30 Leistungspunkten ableisten oder eine einschlägige Berufspraxis im Bereich der Logistik und/ oder Informationstechnologie von 1,5 Jahren (in Vollzeit) oder 3 Jahren (in Teilzeit) anrechnen lassen - lautet die Gesamtnote 3,3 oder schlechter, erfolgt keine Zulassung
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    14.09.2021 - 15.01.2022
    Prüfungsabschnitt: 18.01.2022 bis 05.02.2022 (Fakultät für Ingenieurwissenschaften kann abweichen)
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.05.2021 - 15.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.05.2021 - 15.07.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.05.2021 - 15.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.05.2021 - 15.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Caroline Czepluch
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad