Hochschulkarte

Finnisch-Ugrische Philologie

Georg-August-Universität Göttingen Frank Stefan Kimmel Georg-August-Universität Göttingen (Foto: Frank Stefan Kimmel)

Finnisch-Ugrische Philologie, Bachelor (2-Fächer)

Studienort, Standort
Göttingen
Abschluss
Bachelor (2-Fächer)
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
2-Fächer-Bachelor: das Studium kann nur in Verbindung mit einem weiteren Fach studiert werden. Alle kombinierbaren Fächer (Übersicht): http://www.uni-goettingen.de/studiengaenge/de/3811/11/0/0/0/0/0

Was versteht man unter "Finnisch-Ugrische Philologie"?

Gegenstand des Studiums der Finnisch-Ugrischen Philologie ist der Erwerb von Kenntnissen in Sprache und Kultur der finnisch-ugrischen Völker, die im baltisch-skandinavischen, im mittel- und osteuropäischen sowie im westsibirischen Raum beheimatet sind, insbesondere der Esten, Finnen und Ungarn, aber auch der Lappen (Saamen) und der zugehörigen Völker in der Russischen Föderation.

Ziel des M.A.-Studiengangs ist die Weiterentwicklung des selbständigen wissenschaftlichen Arbeitens, die Vertiefung der Kenntnisse in der finnougrischen Sprachwissenschaft und der Kultur der finnisch-ugrischen Völker, die Erweiterung der Kompetenz in den bereits im B.A.-Studium gewählten Sprachen sowie die Vermittlung der dritten großen Sprache.

Das Fach in Göttingen, Fachgebiete, Forschungsschwerpunkte
Das Fach Finnisch-Ugrische Philologie in Göttingen zeichnet sich dadurch aus, dass es die drei großen finnisch-ugrischen Sprachen und die Kultur ihrer Sprecher dank eigener Lektorate gleichwertig anzubieten und zu vermitteln vermag.

Die Forschungsschwerpunkte des Finnisch-Ugrischen Seminars liegen inhaltlich im Bereich der Wissenschaftsgeschichte, der Sprachkontaktforschung sowie der spezifischen Geschichte der finnougrische Völker insgesamt, areal besonders im Bereich des Estnischen und der Sprachen im Wolga- und Kama-Gebiet.

Sprachanforderungen, die während des Studiums zu erfüllen sind
Im M.A.-Studiengang sind aktive und passive Kenntnisse in einer dritten Sprache (Estnisch/Finnisch/Ungarisch) zusätzlich zu den bereits im Bachelorstudiengang zu erlernenden Kenntnissen zu erwerben. Vorteilhaft ist auch der Erwerb von Russischkenntnissen, der im Rahmen der Schlüsselqualifikationen empfohlen wird.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Fennistik, Hungarologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach in Verbindung mit
  • dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Anmerkung
Zur Klärung Ihrer Studienmöglichkeiten und zu Fragen der Studienentscheidung setzen Sie sich bitte mit den Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung in Verbindung. Kontakt über InfoLine: Tel.: 0551 / 39-113 Mail: [email protected] Öffnungszeiten: Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Vorbereitende Kursangebote
Ja

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
09.04.2018 - 13.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Master- und Ph.D.-Studiengänge: Bewerbungsfristen beim jeweiligen Studiengang unter http://www.uni-goettingen.de/de/3811.html
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Sommersemester: bis 31. März Wintersemester: bis 30. September
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Sommersemester: 1. Dezember - 31. März (Für Nicht-EU-Ausländer: 1. Februar - 15. April) Wintersemester: 1. Juni - 30. September (Für Nicht-EU-Ausländer bis 15. Oktober)
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Sommersemester: 01. Dezember - 15. Januar Wintersemester: 01. Juni -15. Juli
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Sommersemester: Zulassungsbeschränkte bis 31. Oktober, zulassungsfreie bis 31. März Wintersemester: Zulassungsbeschränkte bis 30. April; zulassungsfreie bis 30. September
Einschreibefrist für die Rückmeldung
zum Sommersemester: 1. Dezember - 31. Januar; zum Wintersemester: 1. Juni - 31. Juli
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Sommersemester: 1. Dezember - 31. März Wintersemester: 1. Juni - 30. September
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Wilhelmsplatz 4, 37073 Göttingen
Telefon
0551 / 39-113
Telefax
0551 / 39-7387
Leiter
Ansprechpartner
Herr Rainer Schultz
Telefon
0551 / 39-113
Telefax
0551 / 39-7387

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung