Hochschulkarte

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover „Audimax Building University Hanover Germany“ von ChristianSchd Christian Schröder - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Foto: „Audimax Building University Hanover Germany“ von ChristianSchd Christian Schröder - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Water Resources and Environmental Management, Master of Science

Studienort, Standort
Hannover
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
vgl. www.uni-hannover.de/studienangebot
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Englisch

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Umweltingenieurwesen; Wasserbau
Schwerpunkt(e)
Ecology and Water Resources; Environmental Economics / Environmental and Coastal Management; Flow and Transport Processes; Hydrological Modelling; Hydrology and Water Resources Management; Sanitary Engineering; Solid Waste Management; Water Resources Management; Water Supply and Industrial Water Management; Water, Soils and Vegetation

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Für die Bewerbung zum Masterstudiengang ist ein Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss in Bauingenieurwesen oder einem fachlich verwandten Studiengang, z.B. Geowissenschaften oder Naturwissenschaften erforderlich. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen Erfahrungen im Wasserbereich nachweisen. Darüber hinaus müssen Studieninteressierte aus nicht-englischsprachigen Ländern englische Sprachkenntnisse nachweisen.

Die Studentenanzahl des Masterstudiengangs ist stark beschränkt. Es wird empfohlen, die Bewerbung so früh wie möglich einzureichen.

Die detaillierten Anforderungen können Sie der Zugangsordnung dieses Studienganges entnehmen:

http://www.uni-hannover.de/zugangsordnung
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 02.02.2019
Unterbrechung vom 24.12.18 bis zum 06.01.19
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Abweichungen sind bei einzelnen Masterstudiengängen möglich. Bitte beachten Sie die Angaben unter www.uni-hannover.de/studienbewerbung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 30.09.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Es gibt keine gesonderten Fristen für EU-Bürger.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Die Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer variiert je nach Studiengang (entweder 30.05.2018 oder 15.07.2018). Die Information finden Sie in unserem Studienangebot bei dem jeweiligen Studiengang.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
07.07.2018 - 21.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Es gelten die regulären Bewerbungsfristen zum Wintersemester. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Studiengang über abweichende Fristen.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Für einige Studiengänge müssen Sprachnachweise oder Eignungsprüfungen abgelegt werden. Informationen finden Sie unter www.uni-hannover.de/voraussetzungen

Kontakt/Ansprechpartner

WATENV Programme Coordination\ \ Institute of Water Resources Management, Hydrology and Agricultural\ \ Hydraulic Engineering
Hausanschrift
Appelstr. 9A, D-30167 Hannover
Telefon
+49-(0)5 11 / 762-22 37
Telefax
+49-(0)5 11 / 762-37 31
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung