Hochschulkarte

Milch- und Verpackungswirtschaft

Hochschule Hannover David Carreno Hansen Hochschule Hannover (Foto: David Carreno Hansen)

Milch- und Verpackungswirtschaft, Master of Engineering

Studienort, Standort
Hannover
Abschluss
Master of Engineering
Abschlussgrad
Master of Engineering
Zielgruppe
Absolventen der milchwirtschaftlichen Lebensmitteltechnologie, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelverpackungstechnologie, Verpackungstechnologie oder Verpackungstechnik
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Aufnahme von Studierenden nur zum Sommersemester möglich;

Bewerbungsfrist: 15.1.

Was ist "Milch- und Verpackungswirtschaft"?

Ziel des Masterstudiums ist die Vorbereitung der Studierenden auf Managementaufgaben in den Funktionsbereichen eines Unternehmens sowie die Vermittlung von vertiefenden Fähigkeiten auf den Gebieten der speziellen Verfahrenstechnik, der zukünftigen Strukturierung eines Labors, der modernen Lebensmittelanalytik sowie der Führung eines Unternehmens. Zusätzlich werden den Studierenden die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermittelt, dass sie auf wissenschaftlicher Grundlage methodisch und selbständig jederzeit weitere Erkenntnisse erarbeiten und diese anwendungsbezogen einsetzen können. Die Absolventen können Ergebnisse und Sachverhalte einander zuordnen und so strukturieren, dass Zusammenhänge erkannt werden können.

In das Studium integrierte Projekte und die Masterarbeit haben das Ziel, studiengangs- und fächerübergreifendes Denken sowie soziale Kompetenz zu fördern. Das Studium befähigt, bereits erworbenes Wissen selbständig zu erweitern und problemorientiert in die Praxis umzusetzen.

Quelle: Hochschule Hannover vom 18.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Lebensmitteltechnologie; Verpackungstechnik
Schwerpunkt(e)
Bioverfahrenstechnik; Lebensmitteltechnologie; Verpackungstechnologie

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Sommersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
abgeschlossenes erstes Studium in einem in der Zielgruppe genannten ersten Studiengang
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.03.2019 - 11.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
19.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
19.11.2018 - 01.03.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
laut Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.09.2018 - 15.11.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.09.2018 - 15.11.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.01.2019 - 31.01.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
laut Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fakultaet II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik\ \ Abteilung Bioverfahrenstechnik
Hausanschrift
Heisterbergallee 12, 30453 Hannover
Telefon
0511 / 9296-2201, -2206
Telefax
0511 / 9296-2210
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Britta Rademacher

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung