Hochschulkarte

Universität Osnabrück

Universität Osnabrück „Osnabrueck-Uni-31-2-Informatik“ von User:Kolossos - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Osnabrück (Foto: „Osnabrueck-Uni-31-2-Informatik“ von User:Kolossos - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Theologie und Kultur, Master

Studienort, Standort
Osnabrück
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventen eines Bachelor- oder gleichwertigen Abschlusses in Anglistik, Erziehungswissenschaft, Evangelischer Theologie, Germanistik, Geschichte, Katholischer Theologie, Kunstgeschichte, Latinistik, Musikwissenschaft, Philosophie, Religionswissenschaften, Politikwissenschaften oder Romanistik
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Italienisch; Englisch; Spanisch; Französisch
Anmerkungen zum Studiengang
Der interdisziplinäre Masterstudiengang führt Theologie und Kulturwissenschaften zusammen: In beiden Disziplinen geht es um Sinnbildungen in Geschichte und Gegenwart, um Grundlagen und Grundfragen individuellen und gesellschaftlichen Lebens. Fragen der aktuellen kulturwissenschaftlichen Theoriebildung werden ebenso berücksichtigt wie Formen der Sinnproduktion etwa in der Kunst oder der Ethik. Ein Schwerpunkt in liegt auf der Erkundung des Wechselverhältnisses von Kultur und Religion(en). Mit der "Wiederkehr der Religion" in der Postmoderne stellen sich neue wissenschaftliche Aufgaben, die für das Verständnis der Gegenwartskultur und die Gestaltung eines friedlichen Zusammenlebens dringender denn je erscheinen. Der Abschluss des die sechs Module Kultur und Kulturtheorie, Kulturgeschichte und Interkulturalität, Religion und Religionen, Gesellschaft und Religion, Medien und Künste, Vermittlung und Management sowie ein Modul zur Spezialisierung umfassenden Studiengangs

? eröffnet die Möglichkeit zur Promotion und bei entsprechender Studiengangsplanung/Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen den Zugang zu etwaigen Promotionsstudiengängen; dementsprechend zum Promotionsstudiengang ?Migrationsforschung und Interkulturelle Studien? an der Universität Osnabrück

? qualifiziert durch die Kombination von stärker theoretisch bzw. stärker praktisch orientierten Veranstaltungen breit für eine berufliche Tätigkeit bei unterschiedlichen Kulturträgern und -produzenten und in theologie- und kirchennahen Arbeitsfeldern so u. a. im Bereich Medien, freie Bildungsarbeit, Verbände und Unternehmen (zum Beispiel Öffentlichkeitsarbeit, Personalverwaltung, Kulturbeauftragte), Touristik, Beratung und Coaching.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Kulturwissenschaft; Theologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss in Anglistik, Erziehungswissenschaft, Evangelischer Theologie, Germanistik, Geschichte, Katholischer Theologie, Kunstgeschichte, Latinistik, Musikwissenschaft, Philosophie, Religionswissenschaften, Politikwissenschaften, Romanistik oder anderem fachlich eng verwandten Studiengang mit einem fachwissenschaftlichen Anteil im Umfang von mind. 70 Leistungspunkten. Zudem Nachweis von Kenntnissen einer modernen Fremdsprache auf dem Sprachniveau A2 nach dem GERR; Grundkenntnisse in Latein, Griechisch und Hebräisch sowie ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache gemäß Zugangsordnung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 03.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2017 - 15.07.2017
im Online-Verfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.08.2017 - 30.09.2017
im Online-Verfahren
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.07.2017 - 31.07.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Universität Osnabrück, Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften, Institut für Katholische Theologie
Hausanschrift
Schloßstraße 4, 49069 Osnabrück
Telefon
0541 / 969-4236
Telefax
0541 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Georg Steins

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung