Hochschulkarte

Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie

Universität Osnabrück „Osnabrueck-Uni-31-2-Informatik“ von User:Kolossos - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Osnabrück (Foto: „Osnabrueck-Uni-31-2-Informatik“ von User:Kolossos - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie, Master

Studienort, Standort
Osnabrück
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Absolventen eines Bachelorstudiengangs Psychologie
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Das fachübergreifende Studienangebot integriert verschiedene Grundlagen- und Anwendungsfächer und ermöglicht dadurch einen hohen Grad an Spezialisierung.
\

Der Studiengang setzt auf interdisziplinär-integrative Inhalte aus den Bereichen der Entwicklungs-, Sozial- sowie der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Diese inhaltliche Breite bildet sich in den einzelnen Lehrveranstaltungen ab und ermöglicht, kulturelle Unterschiede aus verschiedenen Perspektiven zu untersuchen. Aus allen drei Bereichen werden zunächst in Vorlesungen und Seminaren die zentralen Theorien und Grundlagen vermittelt. In der anschließenden Vertiefungsphase können die Studierenden eigene inhaltliche Schwerpunkte setzen. Dazu bietet die Wahl des Studienprojekts, der Kolloquien und der Masterarbeit intensive Vertiefungsmöglichkeiten. bei entsprechender Wahl ist es möglich, sich neben den methodischen Fächern bis zu zwei Drittel des Masterstudiums mit der selbstgewählten inhaltlichen Spezialisierung zu befassen. Das Masterprogramm beinhaltet zudem schwerpunktübergreifende Lerninhalte in Methoden und Diagnostik, ein berufsbezogenes Praktikum und die Auswahl eines von zurzeit zwölf Nebenfachangeboten (z. B. Neurobiologie, Marketing oder Mensch-Computer-Interaktion).

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Dennoch wird empfohlen, im Rahmen von Austauschprogrammen einen Studienabschnitt an einer ausländischen Partnerhochschule zu verbringen. Hierzu ist ein sogenanntes Mobilitätsfenster, unter Anpassung des Curriculums, im dritten Semester vorgesehen.

Studierende des Masterstudiengangs "Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie" können ein Double Degree in Cross Cultural Economic Psychology an der Universität Tilburg zu erlangen.

Der Masterabschluss

? eröffnet die Möglichkeit zur Promotion und bei entsprechender Studiengangsplanung/Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen den Zugang zu etwaigen Promotionsstudiengängen; dementsprechend an der Universität Osnabrück zum Promotionsstudiengang ?Psychologie? und zum Promotionsstudiengang ?Cognitive Science?.

? eröffnet bei Vorliegen der Voraussetzungen den Zugang zu den postgraduellen Weiterbildungsstudiengängen "Psychologische Psychotherapie" und "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie" an der Universität Osnabrück mit dem Ziel der Approbation

? qualifiziert für eine große Bandbreite psychologischer aber auch interkulturell geprägter Berufstätigkeiten z. B. im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie, der interkulturellen Diagnostik und Intervention, sowie in Beratungseinrichtungen.

Was ist "Psychologie"?

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft. Ihr Ziel ist es, menschliches Erleben und Verhalten, deren Entwicklung im Laufe des Lebens sowie alle dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen oder Bedingungen zu beschreiben und erklären.
Das Wort Psychologie (als psychologia erstmals im 16. Jahrhundert belegt) bedeutet wörtlich Seelenkunde (abgeleitet von griechisch ψυχολογία, psychología, von altgriechisch ψυχή psyché ‚Hauch‘, ‚Seele‘, ‚Gemüt‘ und -logie als Lehre bzw. Wissenschaft).

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Psychologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss im Studiengang Psychologie oder einem fachlich eng verwandten Studiengang; Nachweis ausreichender Kenntnisse der deutschen Sprache durch DSH 2-Zertifikat.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2018 - 15.07.2018
im Online-Verfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.08.2018 - 30.09.2018
im Online-Verfahren
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.07.2018 - 31.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Universität Osnabrück, Fachbereich Humanwissenschaften, Institut für Psychologie
Hausanschrift
Seminarstraße 20, 49074 Osnabrück
Telefon
0541 / 969-4414
Telefax
0541 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Dipl.-Psych. Christopher Klanke

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung