Hochschulkarte

Hochschule Osnabrück

Hochschule Osnabrück „Gebäude Fakultät IuI, Albrechtstraße“ von Hsstudi - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Hochschule Osnabrück (Foto: „Gebäude Fakultät IuI, Albrechtstraße“ von Hsstudi - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Musikerziehung, Profil Elementare Musikpädagogik, Bachelor

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
8 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
MUSIKERZIEHUNG (Educating Artist) ? ELEMENTARE MUSIKPÄDAGOGIK (B.A.)
\

Der Studiengang Musikerziehung in der Studienrichtung Elementare Musikpädagogik (EMP) bietet eine achtsemestrige Ausbildung zur Musikpädagogin/zum Musikpädagogen (Educating Artist). Praxisnah vermittelt das Institut für Musik den Studierenden ein breites Spektrum an künstlerischen und pädagogischen Kompetenzen, die ihnen ermöglichen, mit Menschen jeden Alters und unterschiedlichen Zielgruppen Angebote im Bereich Musik und Bewegung zu gestalten.
\

EMP-Studierende haben gute Berufschancen: Mit ihrem Abschluss werden sie als Musiklehrerinnen und -lehrer befähigt sein, sowohl ihr Ergänzungsfach (ein Instrument bzw. Gesang) zu unterrichten als auch im weiten Feld der Elementaren Musikpraxis tätig zu sein.
\
\

STUDIENINHALTE
\

In dem vierjährigen Studium werden die Studierenden auf künstlerischer, pädagogischer und wissenschaftlicher Ebene ausgebildet. Die künstlerische Ausbildung umfasst Unterricht

in Percussion und elementaren Instrumenten, Bewegungslehre und Tanz, Improvisation, künstlerischer Sprecherziehung sowie intermediale Performanceprojekte.

In einem instrumentalen oder vokalen Ergänzungsfach erhalten die Studierenden acht Semester Einzelunterricht.
\

Bei der pädagogischen und wissenschaftlichen Ausbildung bilden Lehrveranstaltungen in Bereichen wie Musikpädagogik, Entwicklungspsychologie, Fachdidaktik und Methodik inhaltliche Schwerpunkte.

Die gewonnen künstlerischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Kompetenzen werden in der Praxis erprobt und professionalisiert: in Unterrichtspraktika mit verschiedenen Zielgruppen und Lehrpraxisgruppen mit Menschen unterschiedlichen Alters ? von Kleinkindern bis zu Senioren.
\

Am Zeitgeschehen orientiert, werden relevante gesellschaftliche und bildungspolitische Themen ? wie zum Beispiel der demographischer Wandel, Inklusion und Diversität ? kreativ aufgegriffen. In Form von Praxisprojekten und Lehrveranstaltungen finden sie sich im Studium durch stetige Aktualisierungen des Lehrprogramms wieder.
\



VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN EMP-STUDIUM
\

? solide Fähigkeiten im Instrumentalspiel oder Gesang

? eine gesunde Sprech- und Singstimme

? grundlegende musiktheoretische Kenntnisse

? Grundkenntnisse im Klavier- oder Gitarrenspiel

Wer sich für ein Studium der Elementaren Musikpädagogik interessiert, sollte darüber hinaus Freude an einer künstlerischen und intermedialem Arbeit mit Gruppen, am kreativen und improvisatorischen Umgang mit Musik und Bewegung und an der Vermittlungsarbeit im Unterricht und auf der Bühne haben.
\

Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.hs-osnabrueck.de/ifm im Bereich Studium/EMP.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Pädagogik, Erziehungswissenschaft
Schwerpunkt(e)
Angewandte Musiktheorie; Didaktik; Künstlerische Fächer; Musikpädagogik; Musikwissenschaft; Musizierpraxis

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
alternativ: Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, allgemeine Hochschulreife, eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung, bestandene Eignungsprüfung. Kein Vorpraktikum notwendig.



Besondere künstlerische Befähigung durch Ablegen einer Prüfung ist nachzuweisen; wird eine Hochschulzugangsberechtigung i.S. des NHG § 18 Abs.1 (Satz 1-4) nicht

nachgewiesen, ist die überragende künstlerische Befähigung für die jeweilige Studienrichtung

nachzuweisen
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach in Verbindung mit
  • dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Anmerkung
Altern.: FHSR, fachgebund. HSR, AHR, gleichwert. anerkannt. Vorbildung, bestand. Eignungsprüf. Ø Vorpraktikum nötig. Bes. künstler. Befähig. durch Prüf. nachzuweisen; wird HZB i.S. d. NHG § 18 Abs.1 (Satz 1-4) nicht nachgewiesen, ist überragend. Künstler. Befähig. für jew. Studienricht. nachzuweisen
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Hausanschrift
Albrechtstr. 30, 49076 Osnabrück
Postanschrift
1940, 49009 Osnabrück
Telefon
0541 / 9697059
Telefax
0541 / 12111
Ansprechpartner
Daniel Pöppelmann

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
24.09.2018 - 02.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Die Hochschule Osnabrück unterscheidet nicht nach EU- oder nicht EU-Ausländer sondern nach inländischer oder ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Siehe hierzu: https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung/informationen-fuer-auslaendische-studienbewerber/
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Die Hochschule Osnabrück unterscheidet nicht nach EU- oder nicht EU-Ausländer sondern nach inländischer oder ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Siehe hierzu: https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung/informationen-fuer-auslaendische-studienbewerber/
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.05.2018 - 15.07.2018
bereits immatrikulierte Studierende müssen sich bis zum 15.07.18 zurückgemeldet haben
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
1. Auditing, Finance and Taxation (Aufnahme zum Sommer- und Wintersemester) Vorlesungszeiten: 01.05.-30.06. im SoSe und 01.09.-31.10. im WiSe Bewerbungsfristen: bis zum 15. Juli für das Wintersemester und bis zum 28.Februar für das Sommersemester; Es finden teilweise vorgezogene Zugangsprüfungen statt - auch hierzu gibt es eine Bewerbungsfrist Zugangsprüfung: Die Termine werden auf der Internetseite http://www.maft.de bekanntgegeben 2. Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie: (Aufnahme zum Sommer- und Wintersemester) Bewerbungszeiträume: für den Einstieg in das 4. Fachsemester WiSe: ab Ende April/Anfang Mai bis 15. Juli (Ausschlussfrist) SoSe: ab Ende Oktober/Anfang November bis 15. Januar (Ausschlussfrist) Kompetenzfeststellungs-/Eignungsprüfung - falls notwendig: Die Termine werden auf der Internetseite des Studiengangs http://www.hs-osnabrueck.de/ergotherapie-logopaedie-physiotherapie bekanntgegeben 3. Industrial Design: (Aufnahme nur zum Wintersemester) Mappenabgabe: vom 15. Mai bis 31. Mai Bei positiver Begutachtung: Einladung zum Eignungstest Mitte/Ende Juni: Die Einladung hierzu erfolgt per Email Bei Bestehen des Eignungstests: Formale Online-Bewerbung bis zum 15. Juli 4. Midwifery: (Aufnahme zum Sommersemester (Erstsemester) und Quereinstieg in das 4. Semester (nur zum Wintersemester)) Anmeldung zur Äquivalenzprüfung per Mail - Anmeldefrist siehe Internetseite des Studiengangs http://www.hs-osnabrueck.de/midwifery Äquivalenzprüfung zur Aufnahme im Wintersemester: Anfang/Mitte April: Der Termin wird ebenfalls auf der Internetseite des Studiengangs bekanntgegeben Bewerbungszeitraum für Quereinsteiger ins 4. Semester (nach erfolgreich abgelegter Äquivalenzprüfung): bis 15. Juli Bewerbungszeitraum für Erstsemester: Ende Oktober/Anfang November bis 15. Januar (Ausschlussfrist) 5. Media & Interactiondesign: (Aufnahme nur zum Wintersemester) Online-Anmeldung für den Eignungstest: Über das Bewerbungsportal der Hochschule Osnabrück im Mai. Bei Anerkennung der ?besonderen künstlerischen Befähigung? wird die Anmeldung zum Eignungstest als Bewerbung um einen Studienplatz gewertet. Abgabe der Bewerbungsmappe: 15.05. - 31.05. Bei positiver Begutachtung der Bewerbungsmappe: Teilnahme am Eignungstest (Mitte/Ende Juni) 6. Musikerziehung: (Aufnahme grundsätzlich nur zum Wintersemester) Meldeschluss zur Eignungsprüfung: Jeweils 14 Tage vor dem ersten Prüfungstag. Eignungsprüfungen finden i.d.R. im Juni/Anfang Juli eines jeden Jahres statt - veröffentlicht werden diese auf den Internetseiten des Studiengangs unter http://www.hs-osnabrueck.de/ifm/bewerbung/ Jazz: Anfang/Mitte Juni Musical: Mitte/Ende Juni Elementare Musikpädagogik, Klassik, Pop: Mitte/Ende Juni Bewerbung nach erfolgreich absolvierter Eignungsprüfung: Formale Online-Bewerbung bis zum 15. Juli 7. Theaterpädagogik: (Aufnahme nur zum Wintersemester) Bewerbung: Mai bis 15. Juni (Ausschlussfrist) eines jeden Jahres - Eine Bewerbung ist ausschließlich online möglich. Aufnahmeseminar: i.d.R. am Ende des SoSe (28. Kalenderwoche) - Auch zur Teilnahme am Aufnahmeseminar muss man sich direkt nach Bewerbung zum Studiengang bewerben - siehe Internetseite des Studiengangs http://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/studienangebot/bachelor/theaterpaedagogik-ba-standort-lingen/bewerbung/ 8. Ingenieurwesen - Maschinenbau: (Aufnahme nur zum Wintersemester) Vorlesungszeit: Das berufsbegleitende Studium findet alle 14 Tage freitagnachmittags und samstags ganztägig statt und startet in der Regel mit einer Präsenzblockwoche von Montag bis Freitag zur Einführung. Bewerbung/Rückmeldung: Formale Online-Bewerbung/Rückmeldung bis zum 15. Juli Siehe Internetseite des Studiengangs http://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/studienangebot/bachelor/ingenieurwesen-maschinenbau-berufsbegleitend-beng/

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 27.05.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung