In diesem international orientierten Studiengang bekommst du eine Ausbildung, die dich zum Fachmann oder zur Fachfrau im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung und der dazugehörigen Technik macht.

Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz sind von hoher gesellschaftlicher und ökologischer Bedeutung und beschäftigen die Politik weltweit – und Expert*innen auf diesen Gebieten sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Der Studiengang bereitet dich auf hochaktuelle und zukunftsweisende Berufe rund um die Themen Energie und Nachhaltigkeit vor. Tätigkeitsfelder sind beispielsweise: Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiewirtschaft.

Du arbeitest in einem interdisziplinären technischen Studiengang mit internationaler Ausrichtung, in dem ein Verständnis für Technik genauso wichtig ist wie die Kenntnis von Energiesystemen und Fragen zum nachhaltigen Einsatz von Technologien.

Die Inhalte deines Studiums lassen sich drei Bereichen zuordnen:

• Technische Grundlagen
• Energie
• Nachhaltigkeit

Während der Behandlung der technischen Grundlagen beschäftigst du dich mit Fächer wie Mathematik, technische Mechanik, Chemie und Thermodynamik. In dem Modulen zum Thema Energie befasst du dich sowohl mit erneuerbaren Energien (Biomasse, Solarenergie, Windenergie) als auch mit Energiespeicherung und Energieeffizienz. In den Modulen über Nachhaltigkeit bekommst du einen Überblick des Umwelteinflusses verschiedener Technologien und ein tiefgründiges Verständnis der Zusammenhänge zwischen Energiesystemen und Umwelt.

Einige Module werden in englischer Sprache angeboten. Zum Verstehen und Mitarbeiten reicht dein normales Schulenglisch aus, aber du kannst auch das Sprachkurs-Angebot des Sprachenzentrums der Hochschule annehmen. Der Anteil englischsprachiger Veranstaltungen steigert sich im Laufe deines Studiums allmählich, sodass du dich daran gewöhnen und deine Sprachkenntnisse ausbauen kannst.

Die Hochschule hat Kontakte zu anderen Hochschulen in ganz Europa. Im 6. Semester bietet sich dir deshalb die Möglichkeit, ein „Travel-Semester“ zu belegen. Du besuchst dann für ein Semester eine Hochschule im Ausland und schließt dort die entsprechenden Module ab. Diese werden im Studiengang Sustainable Energy Systems angerechnet, sodass dir kein zeitlicher Verlust entsteht.

Dich erwarten vielfältige Berufsfelder in national und international tätigen Organisationen und Unternehmen. Dazu zählen Industrie, Beratungsunternehmen, öffentliche Einrichtungen und Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs). Du wirst mit Fragen des Energiemanagements und der Nutzung von erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmaßnahmen zu tun haben. An innovativen Lösungen und Konzepte arbeitest du beispielsweise auch in Forschungsreinrichtungen oder in Planungs- und Ingenieurbüros mit.

Nach dem Abschluss hast du darüber hinaus auch die Möglichkeit, ein Master-Studium zu beginnen – in Emden oder an einer anderen Hochschule.

Quelle: Hochschule Emden/Leer vom 26.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Erneuerbare Energien; Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch); Umweltschutztechnik
  • Schwerpunkt(e)
    Energieeffizienz; Energietechnik; Erneuerbare Energien; Nachhaltige Entwicklung; Nachhaltigkeit; Regenerative Energien; Regenerative Energietechnik; Umweltschutz; Umwelttechnik; Windenergie
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Mathekurs
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
  • Vorlesungszeit
    20.09.2021 - 07.01.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
#ansprechpartner#
Nils Hagedorn
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad