Bau- und Umweltingenieurwesen ist mehr, als die Statik für Einfamilienhäuser zu berechnen. Bau- und Umweltingenieurinnen und -ingenieure sind überall dort gefragt, wo intelligente Lösungen für bauliche Konstruktionen benötigt werden, die auch Aspekte des Umweltschutzes einbeziehen. Das kann eine Mülldeponie sein, die angelegt werden soll, ohne das Grundwasser zu gefährden. Oder eine U-Bahnlinie, die unter einer denkmalgeschützten Kirche verläuft. Oder ein Deich, der nach computergestützten Hochwasservorhersagen angelegt wird. Bau- und Umweltingenieurinnen und -ingenieure planen und entwerfen, konstruieren und programmieren, berechnen und gestalten unsere bauliche Umwelt. Dabei müssen sie in immer stärkerem Maße Konflikte zwischen Umweltschutz und Wirtschaftsbelangen berücksichtigen, fachübergreifende Lösungen finden und die Anwendbarkeit und Auswirkungen neuer Technologien abschätzen. Auf diese umfangreichen Anforderungen geht die Leibniz Universität Hannover mit einem außergewöhnlich breitgefächerten Ausbildungsspektrum im Bereich Bau- und Umweltingenieurwesen ein. Im Bachelorstudium erwerben die Studierenden die mathematisch-naturwissenschaftlichen und fachspezifischen Grundlagen. Gleichzeitig können sie das Studium nach eigenen Neigungen und Stärken gestalten und sich gezielt auf ein Masterstudium in den Bereichen Konstruktiver Ingenieurbau, Wasser-, Umwelt-, Küsteningenieurwesen, Computergestützte Ingenieurwissenschaften oder Windenergie-Ingenieurwesen vorbereiten.

Mit dem Bachelorstudium Bau- und Umweltingenieurwesen erlangen die Studierenden eine erste akademische Berufsbefähigung und erwerben die Kenntnisse für ein weiterführendes wissenschaftliches Masterstudium. In den ersten drei Semestern werden die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen des Ingenieurwesens vermittelt. Zudem erwerben die Studierenden wichtige Schlüsselkompetenzen, beispielsweise zur Projektarbeit, die sie im weiteren Studium zielgerichtet einsetzen können. Im zweiten Studienabschnitt werden fachspezifische Grundlagen vertieft und angewendet. Im Rahmen des Wahlpflichtangebots können sich die Studierenden gezielt auf die darauf aufbauenden Masterstudiengänge Konstruktiver Ingenieurbau, Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen, Windenergie-Ingenieurwesen oder Computational Methods in Engineering vorbereiten.

Quelle: Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover vom 23.05.2019

  • Studienfeld(er)
    Bauingenieurwesen; Umweltingenieurwesen
  • Schwerpunkt(e)
    Baubetrieb; Geotechnik; Konstruktiver Ingenieurbau; Numerische Methoden; Statik und Dynamik; Verkehrswesen; Wasserwesen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
Bei Fragen zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung.
Vorbereitende Kursangebote
Ja
  • Vorlesungszeit
    12.10.2020 - 30.01.2021
    Unterbrechung vom 21.12.20 bis 02.01.21 (Exkursionswoche)
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2020 - 15.07.2020
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2020 - 30.09.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2020 - 15.07.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Christian Weise
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden
  • Hannover-Campus
    Callinstr. 23, 30167 Hannover
  • Montag: 10.30 - 14.30 Uhr
    Dienstag: 10.30 - 14.30 Uhr
    Mittwoch: 10.30 - 14.30 Uhr
    Donnerstag: 10.30 - 14.30 Uhr
    Freitag: 10.30 - 14.00 Uhr

Ad