Hochschulkarte

Molekulare und Angewandte Pflanzenwissenschaft

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover LUH Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Foto: LUH)

Molekulare und Angewandte Pflanzenwissenschaft, Bachelor of Science

Studienort, Standort
Hannover
Abschluss
Bachelor of Science
Abschlussgrad
Bachelor of Science
Zielgruppe
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Molekulare und Angewandte Pflanzenwissenschaft"?

Der Bachelorstudiengang Molekulare und Angewandte Pflanzenwissenschaften (B. Sc. MAP) befasst sich mit den grundlegenden Prozessen und Funktionen des Systems Pflanze und mit den Grundlagen der Pflanzenproduktion (Pflanzenernährung, Pflanzenkrankheiten, Pflanzenschutz, Anbaumethoden und -bedingungen). Zudem erfolgt eine breite Grundlagenausbildung in Chemie, Physik, Mathematik, Biostatistik und Biologie.
Eine fachliche Anforderung besteht darin, molekular- und zellbiologische Sachverhalte aufzuklären und für Pflanzenzüchtung und gartenbauliche Anwendungen nutzbar zu machen. Ebenso werden die Ursachen von pflanzenbaulich, ökologisch oder gesellschaftlich relevanten Problemen der Pflanzenproduktion mit wissenschaftlichen Ansätzen erforscht, um sie zu lösen. Im letzten Studienjahr erfolgt eine fachliche Vertiefung entweder im Bereich der grundlagenforschungsorientierten Pflanzenbiotechnologie oder im eher angewandten Bereich der Gartenbauwissenschaften.
Der Studiengang B. Sc. MAP ist ein neues Studienangebot, das auf einer Fusion der bisherigen Bachelorstudiengänge Pflanzenbiotechnologie und Gartenbauwissenschaften beruht, und eine zukunftsweisende Alternative zum klassischen Biologie-Studium. An der Naturwissenschaftlichen Fakultät besteht im Bereich der Pflanzenwissenschaften eine an Deutschlands Universitäten fast einmalige Bündelung von Kompetenzen, ausgehend von der molekularbiologischen Grundlagenforschung, über die Biotechnologie, bis zur Anwendung in gartenbaulichen Produktionssystemen. Der B. Sc. MAP stellt einen in Deutschland einzigartigen Studiengang dar, der diese Kombination an Kompetenzen vermittelt.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Biotechnologie; Gartenbau; Molekularbiologie
Schwerpunkt(e)
Biologie; Biostatistik; Biowissenschaftliche Forschung; Chemie; Gartenbauwissenschaften; Grundlagen der Pflanzenproduktion; Pflanzenbiotechnologie; Physik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
12.10.2020 - 30.01.2021
Unterbrechung vom 21.12.20 bis 02.01.21 (Exkursionswoche)
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 30.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Hausanschrift
Welfengarten 1, 30167 Hannover
Telefon
0511 / 762-2020
Telefax
0511 / 762-5504
Leiter
Ansprechpartner
Herr M.A. Martin Scholz
Telefon
0511 / 762-2020
Telefax
0511 / 762-5504

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung