Hochschulkarte

Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover „Audimax Building University Hanover Germany“ von ChristianSchd Christian Schröder - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Foto: „Audimax Building University Hanover Germany“ von ChristianSchd Christian Schröder - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen, Master of Science

Studienort, Standort
Hannover
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
vgl. www.uni-hannover.de/studienangebot
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was versteht man unter "Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen"?

Extreme Naturereignisse, Landnutzungskonflikte, Ressourcenknappheit – vor diesem Hintergrund richten sich die Inhalte des Masterstudiengangs Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen aus. Die Inhalte, die grundsätzlich auf den klassischen Disziplinen des Bauingenieurwesens basieren, umfassen aktuelle wissenschaftliche Methoden und neue Erkenntnisse im Bereich Wasser und Umwelt. Ziel ist die Ausbildung von Fachexperten, die effektiv dazu beitragen, die zum Teil bedrohlichen Auswirkungen des globalen Umwelt- und Klimawandels zu mindern. Dabei geht es in erster Linie um das nachhaltige Design, den Bau und Betrieb sowie die Nutzung und Erhaltung von Infrastrukturen und Ressourcen in den Bereichen Wasser, Umwelt und Küste.

Auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse ist absehbar, dass der Klimawandel große Veränderungen und Schäden verursachen wird. Ohne ein Gegensteuern mittels strategischer und technologischer Maßnahmen unter Einsatz innovativer Methoden und Fachwissen aus dem Bau- und Umweltingenieurwesen wird die Anpassungsfähigkeit vieler Gesellschaften bereits in den kommenden Jahrzehnten überfordert sein. Die Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie hat umfangreiche Erfahrung in wasserbezogenen Wissenschaften und bietet so eine ideale Studienumgebung mit direktem Bezug zu aktuellen Forschungsprojekten.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Umweltingenieurwesen; Wasserbau
Schwerpunkt(e)
Baumanagement und digitales Bauen; Geotechnik; Hydrologie und Wasserwirtschaft; Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik; Strömungsmechanik und Umweltphysik im Bauwesen; Wasserbau; Ästuar- und Küsteningenieurwesen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Ein Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss im Studiengang Bau- und Umweltingenieurwesen oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang ist die Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang.

Die detaillierten Anforderungen können Sie der Zugangsordnung dieses Studienganges entnehmen:

http://www.uni-hannover.de/zugangsordnung
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 02.02.2019
Unterbrechung vom 24.12.18 bis zum 06.01.19
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Abweichungen sind bei einzelnen Masterstudiengängen möglich. Bitte beachten Sie die Angaben unter www.uni-hannover.de/studienbewerbung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 30.09.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Es gibt keine gesonderten Fristen für EU-Bürger.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Die Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer variiert je nach Studiengang (entweder 30.05.2018 oder 15.07.2018). Die Information finden Sie in unserem Studienangebot bei dem jeweiligen Studiengang.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
07.07.2018 - 21.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Es gelten die regulären Bewerbungsfristen zum Wintersemester. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Studiengang über abweichende Fristen.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Für einige Studiengänge müssen Sprachnachweise oder Eignungsprüfungen abgelegt werden. Informationen finden Sie unter www.uni-hannover.de/voraussetzungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie\ \ Studiendekanat Bauingenieurwesen
Hausanschrift
Callinstr. 34, 30167 Hannover
Telefon
0511 / 762 - 19 190
Telefax
0511 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung