Hochschulkarte

Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität

Hochschule Hannover David Carreno Hansen Hochschule Hannover (Foto: David Carreno Hansen)

Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität, Master of Engineering

Studienort, Standort
Hannover
Abschluss
Master of Engineering
Abschlussgrad
Master of Engineering
Zielgruppe
Absolventen, die über die Kenntnisse einer bewährten, praxisorientierten Elektrotechnikausbildung vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen in der Antriebstechnik, der Elektromobilität und der Energieversorgung besitzen.
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen

Was ist "Energietechnik"?

Die Energietechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich interdisziplinär mit dem Thema Energie befasst. Hauptinhalte sind die Technologien zur effizienten, sicheren, umweltschonenden und wirtschaftlichen Gewinnung, Umwandlung, Transport, Speicherung und Nutzung von Energie in all ihren Formen. Im Mittelpunkt steht dabei das Bestreben, eine hohe Ausbeute an Nutzenergie zu erreichen, d. h. den Wirkungsgrad zu maximieren und gleichzeitig die negativen Begleiterscheinungen auf Mensch, Natur und Umwelt zu minimieren.
Aufgrund der überragenden Bedeutung, die Energie für den Menschen und seine Umwelt hat, kommt auch der Energietechnik hohe Bedeutung zu. Die Nutzung der knappen Ressourcen für die Energienutzung war und ist oft Grund für politische Konflikte oder gar Kriege. Die Ausbeutung dieser Ressourcen hat negative Konsequenzen für Umwelt und Natur, von lokaler Störung von Ökosystemen bis hin zum globalen Klimawandel. Die Energietechnik ist daher eng verzahnt mit der Energiewirtschaft, der Energiepolitik und dem Umweltschutz.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Energietechnik
Schwerpunkt(e)
Elektromobilität; Energieumformung; Energieversorgung; Erneuerbare Energie; Ladesysteme; Leistungselektronik; Speichersysteme; Systemmodelliereung

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bewerberinnen und Bewerber können für das Master-Studium

zugelassen werden, wenn sie über ein einschlägiges

Hochschuldiplom bzw. einen Bachelor- oder anerkannten

äquivalenten Abschluss aus einem akkreditierten Studiengang

verfügen. Als einschlägig werden Abschlüsse in Elektro- und

Informationstechnik oder verwandten Studiengängen

anerkannt. Die Gesamtnote des einschlägigen

Studienabschlusses muss mindestens ?gut? betragen
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach in Verbindung mit
  • dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Anmerkung

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.03.2019 - 11.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
19.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
19.11.2018 - 01.03.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
laut Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.09.2018 - 15.11.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.09.2018 - 15.11.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.01.2019 - 31.01.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
laut Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Studiengangspez. Kontakt
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing.Heiko Hepp

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung