Studieren in Lüneburg

Die Hansestadt Lüneburg ist eine Große Mittelstadt im Nordosten von Niedersachsen und ist eines von neun Oberzentren des Bundeslandes. Die Stadt liegt rund 50 Kilometer südöstlich von Hamburg am Rand der Lüneburger Heide und gehört zur Metropolregion Hamburg. Die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises hat mit ihren rund 73.000 Einwohnern (Agglomeration rund 108.000 Einwohner) den Status einer Großen selbständigen Stadt.

Lüneburg liegt am Fluss Ilmenau, ist Sitz der Leuphana Universität, Mitglied im Lüneburgischen Landschaftsverband und war bis Ende 2004 Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes. Dieser wurde danach durch eine Regierungsvertretung und 2014 durch die heutigen Regionalbeauftragten für das nordöstliche Niedersachsen ersetzt.

Quelle: Wikipedia

Die Hansestadt Lüneburg ist eine Große Mittelstadt im Nordosten von Niedersachsen und ist eines von neun Oberzentren des Bundeslandes. Die Stadt liegt rund 50 Kilometer südöstlich von Hamburg am Rand der Lüneburger Heide und gehört zur Metropolregion Hamburg. Die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises hat mit ihren rund 73.000 Einwohnern (Agglomeration rund 108.000 Einwohner) den Status einer Großen selbständigen Stadt.

Lüneburg liegt am Fluss Ilmenau, ist Sitz der Leuphana Universität, Mitglied im Lüneburgischen Landschaftsverband und war bis Ende 2004 Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes. Dieser wurde danach durch eine Regierungsvertretung und 2014 durch die heutigen Regionalbeauftragten für das nordöstliche Niedersachsen ersetzt.

Quelle: Wikipedia

Jetzt Mitglied werden

Ad