Sie interessieren sich für die Fragen und Herausforderungen der Gegenwart? Sie haben vielfältige intellektuelle Interessen und möchten diese kombinieren? Sie suchen nach einem Studienprogramm, in dem Sie intensiv von und mit anderen lernen und das es Ihnen zugleich ermöglicht, einen selbstbestimmten, persönlichen Studienweg zu gehen? Das Studium Individuale fordert Sie auf, einen erheblichen Teil Ihres Curriculums frei und selbstverantwortlich zu gestalten. Es fordert Sie heraus, sich mit zentralen Fragen und Problemen der Gegenwart auseinanderzusetzen. Es hilft Ihnen, grundlegende Fähigkeiten für Ihr Leben und Arbeiten in der Welt zu kultivieren und zu erproben. Es unterstützt Sie, Ihre persönlichen Ziele und Ideen zu entwickeln und zu realisieren.

Das Stu­di­um In­di­vi­dua­le steht in der Tra­di­ti­on ei­ner Li­be­ral Edu­ca­ti­on, wie sie seit lan­gem in den USA und seit neue­rem in Eu­ro­pa zu fin­den ist. An­spruch ei­ner sol­chen Li­be­ral Edu­ca­ti­on ist die in­tel­lek­tu­el­le und persönli­che Ent­wick­lung je­der und je­des Stu­die­ren­den.

In die­sem Sin­ne setzt das Stu­di­um In­di­vi­dua­le auf eine breit an­ge­leg­te Bil­dung bei gleich­zei­ti­ger Aus­bil­dung ei­nes in­di­vi­du­el­len Pro­fils. Auf die­se Wei­se fördert das Stu­di­um In­di­vi­dua­le we­sent­li­che Fähig­kei­ten, wie ana­ly­ti­sches und re­fle­xi­ves Den­ken, kla­re und über­zeu­gen­de Ar­gu­men­ta­ti­on, begründe­te und per­spek­ti­vi­sche Be­ur­tei­lung.

Dies ge­schieht durch in­ten­si­ve In­ter­ak­tio­nen mit Leh­ren­den und Mit­stu­die­ren­den eben­so wie im Selbst­stu­di­um, so­wohl in uni­ver­sitären Ver­an­stal­tun­gen als auch in ex­tra-cur­ri­cu­la­ren Ak­ti­vitäten. Ziel ist es, Sie auf krea­ti­ves, über­leg­tes und ver­ant­wor­tungs­vol­les Han­deln in der heu­ti­gen Ge­sell­schaft vor­zu­be­rei­ten.

Die Frei­heit, das ei­ge­ne Stu­di­um zu ge­stal­ten, fördert Freu­de am Ler­nen, ver­ant­wort­li­ches Han­deln und Ent­schei­dungsfähig­keit. Ziel Ih­res in­di­vi­du­el­len Stu­di­en­plans ist es, we­sent­li­che Fra­gen und re­le­van­te Pro­ble­me der Ge­gen­wart zu be­ar­bei­ten.

Dafür können Sie Mo­du­le aus al­len Ba­che­lor-Pro­gram­men am Leu­pha­na Col­le­ge ziel­ge­rich­tet kom­bi­nie­ren – von Nach­hal­tig­keit über Wirt­schaft, Di­gi­ta­le Me­di­en und Psy­cho­lo­gie bis hin zu Recht, Po­li­tik und Bil­dung.

Das Stu­di­um In­di­vi­dua­le ver­bin­det die Ent­wick­lung Ih­rer Per­son und Ih­rer in­tel­lek­tu­el­len In­ter­es­sen mit der in­ten­si­ven Aus­ein­an­der­set­zung mit wich­ti­gen Pro­ble­men und Her­aus­for­de­run­gen von ge­samt­ge­sell­schaft­li­cher Be­deu­tung.

We­sent­li­cher Be­stand­teil des Stu­di­um In­di­vi­dua­le sind die ver­pflich­ten­den Kern­mo­du­le. Sie stel­len das aka­de­mi­sche Rück­grat des Stu­di­um In­di­vi­dua­le dar und wer­den auf Eng­lisch un­ter­rich­tet.

Die in den Kern­mo­du­len be­han­del­ten The­men sind so­wohl für das Ver­ste­hen der ge­genwärti­gen Welt als auch für das Han­deln in ihr re­le­vant: Was ist gülti­ges Wis­sen? Wie kann ein Pro­blem iden­ti­fi­ziert wer­den? Was sind die Möglich­kei­ten und Gren­zen in­di­vi­du­el­len und kol­lek­ti­ven Han­delns? Wie ist his­to­ri­scher Wan­del zu ver­ste­hen und zu be­wer­ten? Was ist mo­der­ne Frei­heit?

Ein wich­ti­ger Teil des Stu­di­um In­di­vi­dua­le fin­det außer­halb des Se­mi­nar­raums statt: Dis­kus­sio­nen mit Gast­red­ne­rin­nen und Gast­red­nern, prak­ti­sche Pro­jek­te, Wo­chen­end-Work­shops und Ex­kur­sio­nen sind Teil des Stu­di­ums und wer­den oft von den Stu­die­ren­den selbst in­iti­iert und ge­stal­tet. Dazu gehören eben­so Gespräche mit Mit­stu­die­ren­den des Stu­di­um In­di­vi­dua­le.

Als ein persönli­ches und her­aus­for­dern­des Stu­di­en­pro­gramm bil­det das Stu­di­um In­di­vi­dua­le die Grund­la­ge für eine Viel­zahl von Mas­ter-Pro­gram­men, be­ruf­li­chen Tätig­kei­ten und Le­bens­pro­jek­ten.

Quelle: Leuphana Universität Lüneburg vom 25.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Kulturwissenschaft; Umweltwissenschaft; Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
  • Schwerpunkt(e)
    Bildungswissenschaft; Digital Business; Digitale Medien; Industrietechnik; Nachhaltigkeitswissenschaften; Philosophie; Politikwissenschaft; Popular Music Studies; Soziale Medien- und Informationssysteme; Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Die Leuphana Universität Lüneburg führt für das Bachelor-Studium ein eigenes Zulassungsverfahren durch. Dabei werden neben der Note einer gültigen Hochschulzugangsberechtigung auch besondere Leistungen und Erfahrungen berücksichtigt wie beispielsweise Schulsprechertätigkeiten, Auslandsaufenthalte oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    12.10.2020 - 29.01.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Bastian Bahde
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad