Logo

Materielle Kultur: Textil, Bachelor of Arts/ Bachelor of Science

  • Hochschule: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Studienort, Standort: Oldenburg
  • Abschluss: Bachelor of Arts/ Bachelor of Science, Bachelor of Arts / Bachelor of Science
  • Lehramt für: Grundschulen
    Lehramt der Sekundarstufe I an allen Schulformen
    Sonderpädagogische Lehrämter
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Teilzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Materielle Kultur: Textil, Bachelor of Arts/ Bachelor of Science

Logo

  • Hochschule: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Studienort, Standort: Oldenburg
  • Abschluss: Bachelor of Arts/ Bachelor of Science, Bachelor of Arts / Bachelor of Science
  • Lehramt für: Grundschulen
    Lehramt der Sekundarstufe I an allen Schulformen
    Sonderpädagogische Lehrämter
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Teilzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

"Materielle Kultur: Textil" ist ein kulturwissenschaftlicher Studiengang. Er rückt Dinge des Alltags, ihre Beschaffenheit und Gestaltung, ihre Geschichte, aktuellen Gebrauchsweisen und vielfältigen Bedeutungen aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blickpunkt. Dabei ist kennzeichnend für das Oldenburger Profil, dass Ansätze aus der (Europäischen) Ethnologie / Kulturanthropologie und Kulturvermittlung durch künstlerisch-wissenschaftliche wie auch naturwissenschaftlich-technische Ansätze bereichert werden. Ziel ist es, kulturelle Ordnungen und Dynamiken moderner Gesellschaften an ihren Dingen, ihrer "Vergegenständlichung", analysieren, vermitteln und mitgestalten zu lernen.
Ein Schwerpunkt des Studiums in Oldenburg liegt auf Textilien, insbesondere Kleidung, im Spannungsfeld zwischen Sachkultur, Körper, Medien, Design und Nachhaltigkeit. Das Curriculum ist nach dem ersten Fachstudienjahr auf Wahlfreiheit ausgelegt, so dass eigene Schwerpunkte gebildet werden können.

Schwerpunkte des Studiums:
• Theorie und Geschichte Materieller Kultur
• Zeitgenössische Strategien und Probleme der Vermittlung materieller Kultur
• Ästhetik: Kleidung, Körper, Moden
• Textilien und Nachhaltigkeit
• Grundsätzliche Voraussetzungen für das Studium sind:
• Hohe Motivation zum kulturwissenschaftlichen Arbeiten
• Interesse an theoretischer und explorativ-praktischer Auseinandersetzung mit materieller Kultur
• Lust auf Beschäftigung mit Textilien und Kleidung
• Experimentierfreudigkeit und Aufmerksamkeit für ästhetisch-kulturelle Entwicklungen
• Freude am Entwickeln eigener Fragestellungen und an selbstorganisierter, projektbasierter Teamarbeit
• Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
• Gute Kenntnisse in Englisch (Lektüre von Fachliteratur)

Ziel des Bachelorstudiums ohne Lehramtsorientierung ist die Qualifizierung zum kulturwissenschaftlichen Arbeiten. Dies ist bei entsprechender Fächerkombination und zielgerichteter Ausrichtung des Professionalisierungsbereichs neben entsprechenden Praktika, Volontariaten etc. eine wichtige Voraussetzung für Einstiegstätigkeiten im kulturellen Feld, im Museum, im Kultur- oder Modejournalismus, in den Künsten und Medien, im Kulturmanagement, in der KonsumentInnenberatung, in Nicht-Regierungsorga-nisationen und in der außerschulischen Bildung.

Basierend auf dem Bachelorabschluss können die konsekutiven, interdisziplinären Fach-Masterstudiengänge EMMIR (European Master in Migration and Intercultural Migration), „Kulturanalysen“ (mit forschungspraktischen Anteilen) oder „Museum und Ausstellung“ (mit museumspraktischen Anteilen) studiert werden. Hieran kann sich der Promotionsstudiengang „Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien“ anschließen. Neben diesen Studiengängen an der Carl von Ossietzky Universität können auch weitere Master im Feld der Kulturwissenschaft/Europäischen Ethnologie/Kulturanthropologie anderer Universitäten angeschlossen werden.

Der Bachelorstudiengang „Materielle Kultur: Textil“ kann mit Lehramtsorientierung studiert werden. Es schließt sich dann der Master of Education mit dem Schulfach „Textiles Gestalten“ an. Dieser wird für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, das Lehramt an Realschulen oder das Lehramt für Sonderpädagogik angeboten und qualifiziert für das Referendariat.

Quelle: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg vom 18.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Anthropologie; Textildesign; Textiles Gestalten (Lehramt)
  • Schwerpunkt(e)
    Textilien und Nachhaltigkeit; Theorie und Geschichte Materieller Kultur; Zeitgenössische Strategien und Probleme der Vermittlung Materieller Kultur; Ästetik: Kleidung, Körper, Moden
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Eignungsfeststellungsverfahren im Fach Materielle Kultur: Textil. Das Eignungsfeststellungsverfahren besteht aus einem Motivationsschreiben und einem persönlichen Gespräch. Der Antragsschluss für das Eignungsfeststellungsverfahren 15. Oktober des Zulassungsjahres zum Wintersemester.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 04.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    16.07.2021 - 15.10.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
Nils Hagedorn
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad