Hochschulkarte

Transnational Law

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Foto: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

Transnational Law, Master of Laws

Studienort, Standort
Oldenburg
Abschluss
Master of Laws
Abschlussgrad
Master of Laws
Regelstudienzeit
2 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch

Was ist "Transnational Law"?

Der Masterstudiengang „Transnational Law“ (Hanse Law School) richtet sich an Studierende mit einem ersten juristischen Abschluss aus dem In- oder Ausland. Der Begriff des transnationalen Rechts erlaubt es, die Gemengelagen weltgesellschaftlicher Regulierungsverhältnisse in privater wie öffentlich-rechtlicher Hinsicht zu thematisieren und neuartige Rechtsordnungsmuster zu analysieren. Die Orientierung zum transnationalen Recht baut unmittelbar auf die aktuelle Forschungsrichtung der das Programm tragenden Universität Bremen und Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf. Abschluss ist der Master of Laws (LL.M.), der gemeinsam durch die Universität Bremen und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg verliehen wird.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Rechtswissenschaft, Jura; Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Gemeinsamer Studiengang der Universität Oldenburg und der Universität Bremen - Bewerbung und Einschreibung an der Universität Bremen. Voraussetzung für den Zugang zum Masterstudiengang sind: 1. ein erster Hochschulabschluss in einem juristischem Studium oder einem ähnlichem Studiengang 2. Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen 3. Deutschkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen 4. ein Motivationsschreiben.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Rijksuniversiteit Groningen, Königreich der Niederlande
Abschlussgrad


Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
18.10.2021 - 04.02.2022
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2021 - 15.07.2021
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
16.07.2021 - 15.10.2021
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2021 - 15.07.2021
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2021 - 15.07.2021
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studien- und Karriereberatung
Hausanschrift
Ammerländer Heerstraße 114-118, 26129 Oldenburg
Telefon
0441 / 798-2728
Telefax
0441 / 798-2518
Leiter
Ansprechpartner
Frau Stephanie Kessens
Telefon
0441 / 798-2728
Telefax
0441 /

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung