Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs verfügen neben den theoretischen Grundlagen der Hörtechnik und Audiologie und ihrer praktischen Anwendung über einen Einblick in Methoden, Probleme und Ergebnisse aus neuester Forschung. Sie sind in der Lage, Theorien und Methoden, Vorgehensmodelle, Werkzeuge und Systeme nach wissenschaftlichen Kriterien zu beurteilen und zur Lösung praxisrelevanter Probleme anzuwenden. Sie besitzen qualifizierte Kenntnisse über die wissenschaftliche Planung, praktische Durchführung und statistische Auswertung von audiologischen Studien, Prinzipien der Akustik und (digitalen) Signal- und Sprachverarbeitung und können diese in der Entwicklung von Audio-Systemen (z.B. Hörgeräte, Unterhaltungs-Elektronik, Studio-Akustik, Telekommunikation) einsetzen bzw. deren Einsatz leiten. Sie kennen die Anforderungen beim Arbeiten in Gruppen sowie bei der überzeugenden Präsentation von eigenen oder fremden Arbeitsergebnissen.

Im Verlauf des dreisemestrigen Masterstudiums werden insgesamt 90 Kreditpunkte (KP) erworben. Die Studieninhalte werden durch Module von in der Regel 6 oder 12 Kreditpunkten vermittelt, die im ersten und zweiten Fachsemester absolviert werden. Das Studium wird mit einer sechsmonatigen Masterarbeit (30 KP) mit starkem wissenschaftlichem Fokus beendet. Mögliche Themengebiete sind: Systemtheorie, Hörtechnik und Audiologie, Audiologie und Medizinische Physik, theoretische Physik/Mathematik, Akustik, Numerische Modellierung, Ingenieurswissenschaften, Informatik.
Für Bachelor-Absolventlnnen, die keinen Hörtechnik und Audiologie-Bachelorabschluss haben, wird ein Brückensemester angeboten. In diesem Fall wird das Studium in der Regel in vier Semestern absolviert.

Quelle: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg vom 06.02.2019

  • Studienfeld(er)
    Hörtechnik; Medizinische Physik; Physik
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    1. Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss in einem fachlich geeigneten Studiengang Hörtechnik und Audiologie oder in einem anderen fachlich geeigneten vorangegangenen Studiengang 2. Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. 3. Deutschkenntnisse laut Zugangsordnung.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 04.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    16.07.2021 - 15.10.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad