Der Studiengang International Physiotherapy ist eine besondere Abschlussform für Studierende des Bachelorstudiengangs Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie mit Schwerpunkt Physiotherapie.

Die Studierenden, die zu dieser Form des Studiums zugelassen werden, studieren nach Abschluss ihrer Berufsausbildung an einer Berufsfachschule zwei Semester an der Hochschule Osnabrück und zwei Semester an einer der ausländischen Partneruniversitäten in Australien, Irland oder der Schweiz, bevor sie im achten Semester an der Hochschule Osnabrück die Bachelorarbeit schreiben.

Zentrale Inhalte des Studiengangs sind die Befähigung zur kritischen Reflexion theoretischer Grundlagen, therapeutischer Fertigkeit und Handlungsroutinen mit Hilfe wissenschaftlicher Kompetenzen, Diskussion aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse im intra- und interpersonellen Austausch und Ausrichtung an wandelnde Anforderungen und Fragestellungen des Gesundheitssystems. Der integrierte Auslandsaufenthalt in Zielländern, die sich durch eine hohe Berufsautonomie auszeichnen, fördert die Reflexion des beruflichen Selbstverständnisses im internationalen Vergleich sowie die interkulturellen Kompetenzen der Studierenden.

Quelle: Hochschule Osnabrück vom 07.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Physiotherapie
  • Schwerpunkt(e)
    Behandlungstechniken; Berufsautonomie; evidenzbasierte Physiotherapie; Gesundheitssystem; inter- und intrapersoneller Austausch; Internationalität; klinische Urteilsbildung; kritische Reflexion; Professionalisierung; wissenschaftliche Methodik
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Auswahlverfahren
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
Eine HZB aufgrund beruflicher Vorbildung besitzt in Niedersachsen, wer lt. NHG § 18 Abs.4 nach Abschluss einer mind. 3-jährigen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf in einem dem angestrebten Studiengang fachlich nahestehenden Bereich diesen Beruf mind. 3 Jahre lang ausgeübt hat.
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    21.09.2020 - 16.01.2021
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.05.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.05.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.05.2020 - 15.07.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
#ansprechpartner#
Roman Hamza
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad