Das Baubetriebswesen ist ein Teilgebiet des Bauingenieurwesens. Es umfasst die Bauwirtschaft, die Bautechnik und das Baurecht. Ziel des Baubetriebswesens ist es, den gesamten Bauprozess mit seinen technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen zu verstehen und zu optimieren (sog. Bauprozessmanagement).
Der Begriff Baubetrieb kann auch als Bauausführung verwendet werden statt der gesamten Projektabwicklung und ist nicht zu verwechseln mit dem Baubetriebswesen.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Bauingenieurwesen; Betriebswirtschaftslehre
  • Schwerpunkt(e)
    Auftragsabwicklung; Bau; Baubetrieb; Baubetriebswirtschaft; Baustoffkunde; Projektmanagement; Vergabewesen; Vertragswesen
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife. Außerdem: Eine Abgeschlossener Berufsausbildungsvertrag mit einem Unternehmen, das nach § 22 BBiG sowie § 23 der Handwerksordnung (HWO) nach Art und Einrichtung für die Berufsausbildung geeignet ist, über eine Ausbildungsdauer von 30 Monaten. Erfüllen mehr Bewerberinnen und Bewerber die Zugangsvoraussetzungen als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Studienplätze nach dem Ergebnis eines hochschuleigenen Auswahlverfahrens vergeben.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
Eine HZB aufgrund berufl. Vorbildung besitzt in Nds., wer lt. NHG § 18 Abs.4 nach Abschluss einer mind. 3-jährigen Ausbildung i.e. anerkannten Ausbildungsberuf i.e. dem angestrebten Studiengang fachl. nahestehenden Bereich diesen Beruf mind. 3 Jahre lang ausgeübt hat. Zusätzlich: Ausbildungsvertrag
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
  • Vorlesungszeit
    21.09.2020 - 16.01.2021
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.05.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.05.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.05.2020 - 15.07.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
#ansprechpartner#
Roman Hamza
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad