Hochschulkarte

Steuern und Unternehmensprüfung

MarciMarc105/pixabay Foto: MarciMarc105/pixabay

Steuern und Unternehmensprüfung, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen

Was versteht man unter "Steuern und Unternehmensprüfung"?

Als Absolventin bzw. Absolvent des Studiengangs Steuern und Unternehmensprüfung zeichnen Sie folgende Qualifikationen aus:

Fachliche Kompetenz
Sie verfügen über ein breites, detailliertes und kritisches Verständnis auf dem aktuellen Stand des Wissens und wissenschaftlicher Methoden im Bereich von Steuern, Rechnungswesen und Unternehmensprüfung, um geeignete Handlungsalternativen zu bewerten und konkrete Lösungsvorschläge für praktische Probleme im nationalen und internationalen Kontext zu erarbeiten und umzusetzen. So können Sie beispielsweise nach Abschluss ihres Studiums eigenständig die steuerlichen Konsequenzen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen beurteilen und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten analysieren sowie Alternativen hinsichtlich verschiedener Rechnungslegungsmethoden beurteilen. Zudem sind Sie in der Lage Prüfungsplanungen und -durchführungen zu koodinieren.

Instrumentale Kompetenz
Sie können Ihr Wissen und Ihre Methodenkenntnis in neuen und unvertrauten Situationen anwenden, die über Ihr eigentliches Fachgebiet hinausgehen, und berücksichtigen dabei angemessen aktuelle wissen­schaft­li­che, ge­sell­schaftliche und ethische Aspekte.

Kommunikative Kompetenz
Sie sind in der Lage, sich mit Hilfe moderner medialer und digitaler Techniken über ihr Fach-ge¬biet sowohl im internationalen als auch interkulturellen Berufsumfeld auf hohem Niveau auszutauschen und den Gesprächspartnern Ihre Schlussfolgerungen in überzeugender Weise zu präsentieren.

Quelle: Fachhochschule Bielefeld vom 25.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre; Maschinenbau
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zulassungsbeschränkung: ja (1. Fachsemester) Bachelorabschluss der Betriebswirtschaftslehre oder eines wirtschaftswissenschaftlich kombinierten Studienganges mit mindestens der Gesamtnote 2,5 sowie - mindestens 36 ECTS aus Modulprüfungen in den Bereichen Steuern, Unternehmensprüfung, Rechnungswesen und/oder überwiegend auf diese Bereiche bezogene Informatikmodule, - eine Bachelorarbeit aus den oben aufgeführten Bereichen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
28.09.2020 - 12.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fachschule Bielefeld Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit
Hausanschrift
Interaktion 1, 33619 Bielefeld
Telefon
0521 / 106-3741
Telefax
0521 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing. Egbert Steinfatt
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 30.04.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung