Hochschulkarte

Nationales und Europäisches Wirtschaftsrecht

Ruhr-Universität Bochum „Ruhr-Universität Bochum Luftaufnahme 2014“ von Tuxyso - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Ruhr-Universität Bochum (Foto: „Ruhr-Universität Bochum Luftaufnahme 2014“ von Tuxyso - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Nationales und Europäisches Wirtschaftsrecht, Bachelor of Law

Studienort, Standort
Bochum
Abschluss
Bachelor of Law
Abschlussgrad
Bachelor of Laws
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Französisch
Weitere Informationen

Was ist "Nationales und Europäisches Wirtschaftsrecht"?

Angespornt durch den Erfolg des binationalen Bachelorstudiengangs im nationalen und europäischen Wirtschaftsrecht richten die Partnerfakultäten der Ruhr-Universität Bochum und der Université de Tours ab dem Wintersemester 2018/19 auch einen konsekutiven deutsch-französischen Masterstudiengang ein, in dem Studierende das binationale Studienkonzept auch in der Masterphase weiterverfolgen können. Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung fachlich qualifizierter, problemorientierter Juristinnen und Juristen für wirtschaftsnahe Berufe in Unternehmen, Kanzleien, Verwaltungen, Verbänden, internationalen Organisationen und Nichtregierungsorganisationen. Studierende können sich durch Spezialisierungsmöglichkeiten (Arbeitsrecht und privates Wirtschaftsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Steuerrecht oder Europarecht) bereits im Rahmen des Studiums gezielt auf ein Berufsfeld vorbereiten.

Das erste Studienjahr verbringen alle Studierenden an der Université de Tours, das zweite Studienjahr findet an der Ruhr-Universität Bochum statt. Dort wird auch die Masterarbeit angefertigt. Den detaillierten Studienverlaufsplan finden Sie hier.

Eine Bewerbung ist nur zum Wintersemester und nur an der Université de Tours möglich. Voraussetzung für die Teilnahme am Studiengang ist ein Bachelor of Laws, eine Licence en droit oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss, der Grundkenntnisse im deutschen und französischen Zivilrecht und Öffentlichen Recht, sowie dem Europarecht vermittelt hat. Zudem ist die Beherrschung der deutschen und französischen Sprache mindestens auf dem Niveau C1 des GeR nachzuweisen.

Quelle: Ruhr-Universität Bochum vom 19.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Wirtschaftsrecht
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Französische Sprachkenntnisse mindestens auf Niveau B 2

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung
Teilnehmen kann, wer die Voraussetzungen gemäß § 4 Abs. 1 der BerufsbildungshochschulzugangsVO erfüllt . Die Zugangsprüfung besteht i.d.R. aus der Kombination einer mündlichen und einer schriftlichen Prüfung.

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Université François Rabelais Tours, Französische Republik
Abschlussgrad
Licence

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 12.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Informationen zur Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge inklusive Fristen werden rechtzeitig unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/studium/einschreibung/wann_wo.html.de veröffentlicht.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefristen für zulassungsfreie Studiengänge werden rechtzeitig unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/studium/einschreibung/wann_wo.html.de veröffentlicht. Einschreibefristen für zulassungsbeschränkte Fächer werden mit dem Zulassungs-Bescheid bekannt gegeben.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Hausanschrift
Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Telefon
0234 / 32-22435
Telefax
0234 / 32-14473
Leiter
Ansprechpartner
Frau Dr. Gundula Lüdorf
Telefon
0234 / 32-22435
Telefax
0234 / 32-14473

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung