Hochschulkarte

Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung

Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe Von Bjoern efh - Eigenes Werk, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45373240 Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (Foto: Von Bjoern efh - Eigenes Werk, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45373240)

Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung, Master

Studienort, Standort
Bochum
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventinnen und Absolventen von Studiengängen des Sozialwesens einschließlich der Studiengänge Pflege, Heilpädagogik und Elementarpädagogik sowie gleichwertiger Studienabschlüsse anderer Fachrichtungen.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Das Studium ist so organisiert, dass es mit einer geringfügigen Beschäftigung (10 - 20 Std.) vereinbar ist.

Was versteht man unter "Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung"?

Der Studiengang qualifiziert Bachelorabsolvent_innen der Sozialen Arbeit und verwandter BA-Abschlüsse des Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesens für wissenschaftliche und leitende Tätigkeiten, insbesondere im Bereich der interdisziplinären Konzept- und Projektentwicklung in Bildungseinrichtungen, Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, der Schulsozialarbeit sowie in Gesundheits- und Fördereinrichtungen. Ziel ist die Professionalisierung der Förderung der sozialen Teilhabe von benachteiligten Menschen. Die Studierenden werden befähigt, Interventionen zur Überwindung von Lebenslagen der Armut und Ausgrenzung für unterschiedliche Zielgruppen und Problemlagen konzeptionell zu entwickeln und sie vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstandes zu evaluieren.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Pädagogik, Erziehungswissenschaft; Soziale Arbeit
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Sommersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Erster Hochschulabschluss, z.B. ein Diplom oder Bachelor-Examen (Heilpädagogik, Soziale Arbeit, Elementarpädagogik, Gemeindepädagogik und Diakonie, Pflege) oder ein anderes einschlägiges Hochschulstudium. In der Regel müssen im Bachelor-Studiengang verwandte Fächer studiert worden sein. Näheres regelt die Zulassungsordnung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
25.03.2019 - 19.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.10.2018 - 30.11.2018
Bewerbungsfrist für Neuabiturienten: jeweils 15.10. bis 15.01. für das Sommersemester und 15.04. bis 15.07. für das Wintersemester. Achtung: Für Bewerber_innen ohne formale Hochschulzugangsberechtigung, aber in der beruflichen Bildung Qualifizierte gelten andere Fristen.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
entfällt
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
bei der Hochschule erfragen
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
bei der Hochschule erfragen
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
bei der Hochschule erfragen
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
bei der Hochschule erfragen (Auswahlgespräche)

Kontakt/Ansprechpartner

Studiengangspez. Kontakt
Hausanschrift
Immanuel-Kant-Str. 18-20, 44803 Bochum
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Kuhlmann

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung