Hochschulkarte

Erlebniskommunikation

Technische Universität Dortmund „Mensabrücke Uni Dortmund“ von Chin tin tin - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Technische Universität Dortmund (Foto: „Mensabrücke Uni Dortmund“ von Chin tin tin - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.)

Erlebniskommunikation, Master

Studienort, Standort
Dortmund
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Erlebniskommunikation"?

Erlebniskommunikation ist ein neuartiges Kommunikationsinstrument, mit dem Produkte und Dienstleistungen anhand von Erlebnissen dem Kunden direkt vermittelt werden sollen.
Erlebniskommunikation kann als Schnittstelle zwischen Marketing, Produktmanagement und Kommunikation begriffen werden. Beispielsweise können komplizierte Substanzthemen oder technische Details auf didaktisch spielerische Art dem Kunden nähergebracht werden. Die Mittel der Erlebniskommunikation sind meist Kombinationen aus 2D- und 3D-Kommunikation, sowie interaktiven- und inszenatorischen Elementen. So lassen sich ganze Räume als kommunikatives Medium begreifen, aber auch einzelne interaktive Exponate sind als Kommunikationsmittel gut geeignet. Haupteinsatzbereich der Erlebniskommunikation sind Messeauftritte und -exponate, Firmenausstellungen und Events.
Einige wenige Hochschulen, die sich mit diesem Thema befassen, sind die Hochschule der Medien Stuttgart, die Hochschule Mittweida im Bereich Cross-Mediale-Gestaltung sowie die SRH Hochschule der populären Künste Berlin. Viele Anregungen zum Thema interaktive Exponate und der weiteren Verwendung für kommerzielle Erlebnisse bietet das Ars Electronica Center in Linz.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Medienkultur
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Bewerbungen für Reststudienplätze sind bis zum Semesterstart 01.04.2017 möglich.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
zum Wintersemester: 15.07. zum Sommersemester: 15.01.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
zum Wintersemester: 15.07. zum Sommersemester: 15.01.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
zum Wintersemester: 15.07. zum Sommersemester: 15.01.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
zum Wintersemester: 15.07. zum Sommersemester: 15.01.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Interessenten- und Bewerbermanagement
Hausanschrift
Potsdamer Str. 188, 10783 Berlin
Telefon
030 / 2332066-14
Telefax
030 / 2332066-29
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Herr Sebastian Rabe
Telefon
030 / 2332066-21
Telefax
030 / 2332066-29

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung