Hochschulkarte

Hochschule Düsseldorf

Hochschule Düsseldorf Hochschule Düsseldorf Hochschule Düsseldorf (Foto: Hochschule Düsseldorf)

Medieninformatik, Master of Science

Studienort, Standort
Düsseldorf
Internetseite
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Medieninformatik ist eine praxisorientierte technischwissenschaftliche Disziplin, die durch starken interdisziplinären Bezug zu den verschiedenen Bereichen der Mediengestaltung und der Produktion digitaler Medien gekennzeichnet ist. Neben der Fokussierung auf informatikspezifische Methoden benötigen Medieninformatiker/innen auch das Verständnis und die Kommunikationsfähigkeit mit den angrenzenden Disziplinen Mediengestaltung und Medienproduktion. Die Entwicklung flächendeckend verfügbarer MI-Technologien und der weltweite Zugriff auf multimediale Dienste durch immer größer werdende Benutzergruppen haben der Medieninformatik einen weltweit wachsenden Marktanteil eröffnet. In den verschiedenen Branchen werden mittlerweile gut ausgebildete Experten/innen in den unterschiedlichsten Positionen dringend nachgefragt. Der Master-Studiengang Medieninformatik erweitert und vertieft Kenntnisse und Fähigkeiten der Informatik im Bereich digitaler Medien. Hierfür bietet der Master Schwerpunkte im Bereich ?Virtuelle Umgebungen? oder ?Multimediale Systeme und Anwendungen?. Studierende können sich ihr Studium aus einem umfangreichen Fächerkatalog individuell zusammenstellen. Dieser beinhaltet unterschiedlich ausgerichtete Fächer wie Multimedia-Kommunikation, Sicherheitsmanagement, Mobile Systeme, Computer Animation, VR- und AR-Systeme sowie Digitale Bild- und Videotechnik oder Tonstudiotechnik und Sound Engineering. Darüber hinaus besteht optional die Möglichkeit, ein Vertiefungsprofil ?Virtuelle Umgebungen? bzw. ?Multimediale Systeme und Anwendungen? zu studieren.
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Ziel des 3-semestrigen, eher anwendungsorientierten Masterstudiengangs Medieninformatik ist die konsekutive Fortsetzung des 7-semestrigen Bachelorstudiengangs Medieninformatik. Für Bewerber mit einem 6-semestrigen Erststudium existiert eine Übergangsregelung. Der Beginn des Studiums ist zu jedem Semester möglich. Neben einer obligatorischen Vertiefung in vier Kernfächern bietet der Masterstudiengang eine große Flexibilität bei der Fächerwahl. Studenten können zwei Projekte sowie sechs Module aus einem flexibel erweiterbaren Fächerkatalog wählen. Dieser beinhaltet unterschiedlich ausgerichtete Fächer wie Multimedia-Kommunikation, Sicherheitsmanagement, Mobile Systeme, Computer Animation, VR und AR Systeme, Digitale Bild- und Videotechnik oder Tonstudiotechnik und Sound Engineering. Es besteht die optionale Möglichkeit ein Vertiefungsprofil ?Virtuelle Umgebungen? bzw. ?Multimediale Systeme und Anwendungen? zu studieren. Der Masterstudiengang qualifiziert für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der Medieninformatik. Beispiele sind hier z. B. Fortgeschrittene Web2.0-Architekturen, Interface und Security Engineering, Mobile Anwendungen oder die Entwicklung von Virtuellen Umgebungen und Produktionen im Virtuellen Studio. Auch die Entwicklung spezieller Softwarekomponenten im Bereich Multimedia-Kommunikation bzw. Video- und Audiotechnik ist für Masterabsolventen relevant.



Absolventen des Masters Medieninformatik sind aufgrund ihres vertieften technologischen Wissens und ihrer überdurchschnittlichen Problemlösungsfähigkeiten im Kontext digitale Medien in der Lage ziel- und teamorientiert effiziente Ergebnisse zu erzielen. Neben dem notwendigen Fachwissen in ausgewählten Spezialgebieten bereitet der Master Medieninformatik darüber hinaus auch auf managementorientierte Aufgaben im Bereich Projektleitung vor.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Angewandte Informatik; Mathematik; Medieninformatik
Schwerpunkt(e)
Computer Animation; Digitale Audiosignalverarbeitung; Industrial Sound Design; Interaktives Virtuelles Studio; Mathematik; Medienkonzepzion und Mediale Inszenierung; Multimediakommunikation; Software- und Usability Engineering; Theoretische Informatik; Virtuelle Akustik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
(1) Masterstudiengang ist konsekutiv für den Bachelorstudiengang Medieninformatik der HS

Düsseldorf mit 210 ECTS Credits.

(2) Zulassungsvoraussetzung zum Masterstudiengang ist ein vorhergehendes Studium an einer Universität oder Fachhochschule, das eine der folgenden Bedingungen (a) und (b) sowie die Bedingungen (c) und (d) erfüllt:

(a) Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einer mathematisch-naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung.

(b) In Ausnahmefällen können erbrachte Prüfungsleistungen im Umfang von 180 bzw. 210 ECTS Credits in einem abgeschlossenen Studium, die denen einer Bacheloprüfung gleichwertig sind, einem Abschluss im Sinne von (a) gleichgestellt werden. Die Entscheidung darüber trifft der Prüfungsausschuss.

(c) Das vorhergehende Studium muss mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis abgeschlossen wurden sein, d. h. mindestens mit der Note "2,5" oder besser.

(d) Für eine vorhergehende Qualifikation wird ein Informatik-Studiengang vorausgesetzt. Alternativ können Studiengänge anerkannt werden, bei denen Studienleistungen in Informatik im Umfang von 60 ECTS-Credits nachgewiesen werden. Die Entscheidung darüber trifft der Prüfungsausschuss.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
24.09.2018 - 08.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2018 - 15.07.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.05.2018 - 17.09.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemÃ?Ã? Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2018 - 15.07.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2018 - 15.07.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.07.2018 - 31.07.2018
Nachfrist vom 01.08.-31.08.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
31.08.2018 - 15.09.2018
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Anmeldfristen zu kï¿?nstlerischen Eignungsprï¿?fungen fï¿?r Studiengï¿?nge der HS Dï¿?sseldorf Fachbereich Architektur: Bachelorstudiengang Architektur/ Innenarchitektur: Anmeldefristen Eignungsprï¿?fung: 12.03. bis 15.04. / Online - Anmeldung ï¿?ber das Bewerbungsportal: http://www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Masterstudiengï¿?nge Architektur und Innenarchitektur: Anmeldfristen Eignungsprï¿?fung: 01.03. bis 15.04. / Online - Anmeldung ï¿?ber das Bewerbungsportal: http://www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Fachbereich Design: Bachelorstudiengï¿?nge Kommunikationsdesign, Applied Art and Design und Retail Design: Anmeldefristen Eignungsprï¿?fung: 01.11. bis 01.02. / Online - Anmeldung ï¿?ber das Bewerbungsportal: http://www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Masterstudiengï¿?nge Kommunikationsdesign, Applied Art and Design und Exhibition Design: Anmeldfristen Eignungsprï¿?fung: 06.03. ï¿? 01.05./ Online-Anmeldung ï¿?ber das Bewerbungsportal: http://www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Fachbereich Medien: Bachelorstudiengang Ton und Bild (Kooperationsstudiengang mit der Robert Schumann Hochschule): Anmeldfristen Eignungsprï¿?fung: 01.01. bis 15.03. / Informationen zur Anmeldung ï¿?ber http://www.rsh-duesseldorf.de

Kontakt/Ansprechpartner

Hochschule Düsseldorf\ \ Fachbereich Medien
Hausanschrift
Münsterstr.156, 40476 Düsseldorf
Telefon
0211 / 4351 3265
Telefax
0211 / 4351 803
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. rer. nat. Christian Geiger

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 27.05.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung