Hochschulkarte

Empowerment Studies

Hochschule Düsseldorf Hochschule Düsseldorf Hochschule Düsseldorf (Foto: Hochschule Düsseldorf)

Empowerment Studies, Master of Arts

Studienort, Standort
Düsseldorf
Internetseite
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
3 Semester Vollzeit, 6 Semester Teilzeit;
\

Schwerpunkt Entwicklungspolitik: qualifiziert für transnationale Arbeitsfelder (z.B. Menschenrechte, Entwicklungszusammenarbeit, Globales Lernen); berufsbegleitendes Studium möglich durch E-Learning u. geblockte Präsenzphasen;
\

Schwerpunkt Gesellschaftspolitik: qualifiziert für Tätigkeit mit gesellschaftspolitischen Geltungsbedarfen- und Ansprüchen (z. B. in NGOs, Gewerkschaften); Studium in Teilzeit möglich

Was sind "Empowerment Studies"?

Der Begriff "Empowerment" zielt auf die (Wieder-) Herstellung von Selbstbestimmung über die Umstände des eigenen Lebens und Lebensumfelds. Dabei greifen individuelle Kompetenzen der Selbstbefähigung und Selbstbemächtigung sowie politische Ressourcen der gemeinschaftlichen Durchsetzung von Interessen ineinander und bedingen sich. Insofern ist der Studiengang einem Verständnis von „Politischem Empowerment“ verpflichtet und versteht den Begriff einerseits als theoretische Auseinandersetzung mit und Analyse von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und andererseits als Set von Methoden, wie kollektive Akteure ihre Interessen in gesellschaftlichen Kontexten organisieren und politisch durchsetzen können. Politisches Empowerment wird in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten zu unterschiedlichen Analysen und politischen Antworten führen: Im Studiengang wird daher einerseits dem inländischen Kontext hier in Deutschland Rechnung getragen (bzw. in vergleichbaren Gesellschaften) (Schwerpunkt Gesellschaftspolitik), sowie eine Fokussierung auf Kontexte in sogenannten Entwicklungsländern ermöglicht (Schwerpunkt Entwicklungspolitik).
Der Master ist als anwendungsorientierter Studiengang konzipiert, der in erster Linie auf die berufliche Praxis vorbereitet. Als mögliche Arbeitsfelder lassen sich Tätigkeiten in sozialpolitischen Organisationen, z.B. Wohlfahrtsverbänden oder Gewerkschaften, in Nichtregierungsorganisationen, Sozialen Bewegungen, Menschenrechtsorganisationen oder auch der gemeinwesenorientierten Sozialen Arbeit beispielhaft nennen. Durch eine systematische und fundierte Vermittlung sozialwissenschaftlicher Methoden wird jedoch auch die anwendungsorientierte Forschungskompetenz der Studierenden ausgebildet und gestärkt.

Quelle: Hochschule Düsseldorf vom 29.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Politikwissenschaft; Soziale Arbeit; Soziologie, Sozialwissenschaft
Schwerpunkt(e)
Analyse gesellschaftlicher Machtverhältnisse; Entwicklungspolitik; Förderung zivilgesellschaftlicher Kompetenzen; kollektive Einflussnahme; Menschenrechte in der Weltgesellschaft; Methoden des Sozialmanagements; Methoden gesellschaftspolitischer Handlungskompetenz; Partizipation; Politisches Empowerment; Sozialwissenschaftliche Methodenlehre

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Erforderlich ist ein Bachelor- oder Diplomabschluss mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 in einem gesellschaftswissenschaftlichen Studiengang (wie z.B. Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft, Pädagogik).

Ein weiteres Zulassungskriterium ist die besondere Eignung für den Studiengang, die Sie in der Bewerbung nachweisen müssen. Dies geschieht durch ein Motivationsschreiben (max. 1000 Wörter) sowie einem ausführlichen tabellarischen Lebenslauf, in dem die Bewerber*innen ihr besonderes Interesse an dem Studiengang und ihre vorhandenen relevanten Kenntnisse und Fähigkeiten darlegen.

Die Bewerbung ist auch mit einem 180 ECTS umfassenden Abschluss möglich, die Zulassung erfolgt in diesem Fall mit einer Auflage. Mehr Informationen dazu: https://soz-kult.hs-duesseldorf.de/studium/studiengaenge/ma-es/voraussetzungen-bewerbung
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
25.03.2019 - 19.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 18.03.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
02.01.2019 - 31.01.2019
Nachfrist vom 01.02.-28.02.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
28.02.2019 - 15.03.2019
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Anmeldfristen zu künstlerischen Eignungsprüfungen für Studiengänge der HS Düsseldorf Fachbereich Architektur: Bachelorstudiengang Architektur/ Innenarchitektur: Anmeldefristen Eignungsprüfung: vom 12.03. bis 15.04. / Online - Anmeldung über das Bewerbungsportal: www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Masterstudiengänge Architektur und Innenarchitektur: Anmeldfristen Eignungsprüfung: 01.03. bis 15.04. / Online - Anmeldung über das Bewerbungsportal: www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Masterstudiengang Civic Design- Architektur mit Schwerpunkt Städtebau Anmeldefrist: 07.06. Die Zulassung zum Verfahren setzt eine schriftliche Bewerbung voraus. Für die Bewerbung muss ein von der Hochschule Düsseldorf vorgegebener Vordruck verwandt werden. Diesen bitte per E-Mail im Dekanat des Fachbereichs Architektur ([email protected]) anfordern. Fachbereich Design: Bachelorstudiengänge Kommunikationsdesign, Applied Art and Design und Retail Design: Anmeldefristen Eignungsprüfung: 01.11. bis 01.02. / Online - Anmeldung über das Bewerbungsportal: www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Masterstudiengänge Kommunikationsdesign, Applied Art and Design und Exhibition Design: Anmeldfristen Eignungsprüfung: vom 06.03. und 01.05./ Online-Anmeldung über das Bewerbungsportal: www.hs-duesseldorf.de/bewerbung Fachbereich Medien: Bachelorstudiengang Ton und Bild (Kooperationsstudiengang mit der Robert Schumann Hochschule): Anmeldfristen Eignungsprüfung: vom 01.01. bis 15.03. / Informationen zur Anmeldung über www.rsh-duesseldorf.de

Kontakt/Ansprechpartner

Hochschule Düsseldorf\ \ Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Hausanschrift
Münsterstr. 156, Gebäude 3, 40476 Düsseldorf
Telefon
0211 / 4351 3159
Telefax
0211 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Frau Franze, Frau Heidemann

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung