Hochschulkarte

Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz

FernUniversität in Hagen „Feu tgz herbst“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. FernUniversität in Hagen (Foto: „Feu tgz herbst“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz, Master

Studienort, Standort
Hagen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Laws
Zielgruppe
Berufstätige, die auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes tätig sind.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
weiterbildend
Studienformen
Teilzeitstudium; Fernstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Zulassung über Patentanwaltskammer in München

Was ist "Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz"?

Der Studiengang richtet sich nicht nur an Patentanwältinnen und -anwälte, sondern auch an die vor dem Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (European Patent Attorneys) und die Patentanwälte der Mitgliedstaaten der EU. Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiengangs „Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz“ verleiht Ihnen die juristische Qualifikation für ein Auftreten vor dem künftigen Einheitlichen Patentgericht: Nach Art. 48 des Übereinkommens über ein einheitliches Patentgericht sind dort jene Patentanwälte, die European Patent Attorneys sind und eine zusätzliche juristische Qualifikation haben, vertretungsbefugt.

In die Konzeption dieses Studienganges sind die langjährigen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit der Patentanwaltskammer mit der FernUniversität eingeflossen. Am Kurt-Haertel-Institut der Rechtswissenschaftlichen Fakultät werden Patentanwältinnen und -anwälte seit 1993 erfolgreich im Allgemeinen Recht ausgebildet. Der besondere Reiz des Studiengangs „Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz“ beruht nicht zuletzt auf der Möglichkeit, innerhalb eines überschaubaren Zeitrahmens einen renommierten juristischen Studienabschluss neben

Quelle: FernUniversität in Hagen vom 01.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Europarecht; Gewerblicher Rechtsschutz, Patentingenieurwesen; Internationales Recht
Schwerpunkt(e)
Europäischer gewerblicher Rechtsschutz; Europäisches und internationales Zivilprozessrecht; Europäisches Verfassungsrecht; Internationales Privatrecht; Rechtsvergleichung

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Patentanwältinnen/-anwälte, European Patent Attorneys (§ 29 II Patentanwaltsordnung), Angehörige aus Patentanwaltsberufen (§ 154a Patentanwaltsordnung)
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.10.2018 - 31.03.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 31.07.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 31.07.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2018 - 31.07.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2018 - 31.07.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.06.2018 - 31.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
01.06.2018 - 31.07.2018
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Patentanwaltskammer,\ \ Tal 29, 80331 München,\ \ 089/242278-0\ \ inhaltlich: \ \ FernUniversität in Hagen
Hausanschrift
Universitätsstr. 47, 58097 Hagen
Telefon
02331 / 987 - 2468
Telefax
02331 / 987 - 19246
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Studierendensekretariat / Frau Lehmann-Bongardt

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung