Hochschulkarte

Rheinische Fachhochschule Köln

Rheinische Fachhochschule Köln RFH-Köln, Philippe Moosmann Rheinische Fachhochschule Köln (Foto: RFH-Köln, Philippe Moosmann)

Prozesstechnik, Bachelor

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
8 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Duales Studium; Berufsbegleitend; Ausbildungsintegrierend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Das Studium setzt eine laufende oder abgeschlossene Ausbildung und/oder Berufstätigkeit im Berufsfeld Chemikant, Chemielaborant oder einem vergleichbaren Beruf in der Prozessindustrie voraus.
\

Der Studiengang wird in Kooperation mit der Rhein-Erft Akademie (Chemiepark Hürth-Knapsack) durchgeführt.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Chemieingenieurwesen; Verfahrenstechnik
Schwerpunkt(e)
Mess-, Steuer- und Regelungstechnik; Prozessauslegung; Prozesssimulation; Thermische Verfahren

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Neben den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen ist der Nachweis eines zum Zeitpunkt der Immatrikulation bestehenden Ausbildungsvertrages zum Chemikanten, Chemielaboranten oder zu einem vergleichbaren Ausbildungsberuf in der Prozessindustrie oder nach Abschluss der Ausbildung ein aktuelles Arbeitsverhältnis oder eine mindestens zweijährige einschlägige Berufstätigkeit in einem der o.g. oder artverwandten Tätigkeitsbereiche nachzuweisen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach in Verbindung mit
  • dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Anmerkung
Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung über eine Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung erworben haben und ein fachlich nicht entsprechendes Fach studieren wollen, müssen eine Zugangsprüfung bestehen.

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
11.09.2017 - 20.01.2018
Eine Woche vor dem Vorlesungszeitraum finden Brückenkurse zur Unterstützung des Studieneinstiegs statt. Die letzten beiden Wochen des angegebenen Zeitraums sind als Prüfungszeitraum vorlesungsfrei.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Nachmeldungen sind möglich, wenn freie Studienplätze zur Verfügung stehen.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Nachmeldungen sind möglich, wenn freie Studienplätze zur Verfügung stehen.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Es gelten die konkret im Zulassungsbescheid genannten Fristen!
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbung über uni-assist (www.uni-assist.de)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Bewerbung über uni-assist (www.uni-assist.de)
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Nachmeldungen sind möglich, wenn freie Studienplätze zur Verfügung stehen.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
individuell

Kontakt/Ansprechpartner

Studienberatung/Zulassung
Hausanschrift
Schaevenstraße 1a-b, 50676 Köln
Telefon
0221 / 20302-28
Telefax
0221 / 20302-45
Leiter
Ansprechpartner
Herr Timm Minkowitsch
Telefon
0221 / 20302-648
Telefax
0221 / 20302-45

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 27.08.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung