Hochschulkarte

Automotive Engineering

Technische Hochschule Köln „Fachhochschule Köln - Campus Südstadt, GWZ-2984“ von Raimond Spekking - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Technische Hochschule Köln (Foto: „Fachhochschule Köln - Campus Südstadt, GWZ-2984“ von Raimond Spekking - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Automotive Engineering, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Ingenieure aus dem Bereich Fahrzeugtechnik und Produktionstechnik
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Die Aufnahme in das erste Semester des Studiengangs beginnt jeweils zum Sommersemester. Das Studium kann auch im Wintersemester begonnen werden. Es ist dann zunächst das zweite Semester und anschließend das erste Semester gemäß Studienplan zu absolvieren.

Was ist "Automobilindustrie"?

Die Automobilindustrie ist ein Industriezweig, der sich der Massenproduktion von Automobilen (Automobilfertigung) und anderen Kraftfahrzeugen widmet. Sie entstand nach der Erfindung des Automobils 1885 durch Carl Benz gegen Ende des 19. Jahrhunderts.
Nach der Jahrhundertwende erlebte sie durch die von Ransom Eli Olds und vor allem von Henry Ford entwickelte Massenproduktion von Kraftfahrzeugen einen bedeutenden Aufschwung, der insgesamt, wenn auch schwächer werdend, bis heute anhält – unterbrochen vor allem durch die beiden Weltkriege und die Weltwirtschaftskrise der 1930er-Jahre sowie in geringerem Maße die Ölkrisen der 1970er-Jahre und die Finanzkrise ab 2007.
1950 wurden erstmals mehr als 10 Millionen Fahrzeuge produziert, mehr als das Tausendfache von 1900. Seitdem stellt die Automobilindustrie in vielen Industrieländern wie den Vereinigten Staaten, Japan, Deutschland und Südkorea einen der bedeutendsten Industriezweige dar. In einem der nächsten Jahre wird das Überschreiten der 100-Millionen-Grenze erwartet.
In der Europäischen Union (EU-25) erwirtschaftete die Automobilindustrie im Jahr 2001 einen Umsatz von 643,550 Milliarden Euro, davon allein 264,525 Milliarden Euro oder 41,1 Prozent in Deutschland. Dafür beschäftigte sie rund 2.168.400 Mitarbeiter, darunter 863.201 oder 39,8 Prozent in Deutschland.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Produktionstechnik
Schwerpunkt(e)
Production; Research and Development

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist der qualifizierte Abschluss der Studiengänge Fahrzeugtechnik oder Maschinenbau mit Vertiefungsrichtung Fahrzeugtechnik oder der qualifizierte Abschluss in einem fachlich vergleichbaren Studiengang. Über die Gleichwertigkeit entscheidet die Fakultät.



Bewerberinnen und Bewerber, die einen sechssemestrigen Studiengang (180 CP) abgeschlossen haben, können nur mit Auflage zugelassen werden, dass sie 30 CP während des Studiums nachholen.

Bewerberinnen und Bewerber mit einem Studienabschluss nach obigen Angaben aber einer Gesamtnote von schlechter als 2,0 nehmen an einem Auswahlverfahren teil.



Dabei erfolgt die Entscheidung durch die Fakultät nach Aktenlage und ggf. einem Gespräch.

Grundlagen für die Entscheidung sind:

- Bisherige Studienergebnisse (Noten) und Relevanz der Inhalte für den Studiengang Automotive Engineering

- Ernsthaftigkeit des Interesses am Masterstudiengang Automotive Engineering

- Bisheriger akademischer und beruflicher Werdegang

- Persönliche Motivation zur Aufnahme des Masterstudiums

- Studiengangrelevanz der Inhalte der bisherigen Berufstätigkeit





Studienbewerber und - bewerberinnen, die ihr einschlägiges Studium noch nicht abgeschlossen haben, können am Auswahlverfahren teilnehmen wenn sie zum Bewerbungszeitpunkt nachweisen,

- dass Ihnen noch 30 Leistungspunkte zur Erlangung ihres Abschlusses fehlen (also mindestens 150 von 180 Leistungspunkten bei 6-semestrigen Studiengängen, 180 von 210 Leistungspunkten bei 7-semestrigen Studiengängen).

- dass die Abschlussarbeit angemeldet ist

- dass eine aktuelle Durchschnittsnote von mindestens 2,0 vorliegt - bei einer schlechteren Note entscheidet die Fakultät nach o. g. Kriterien





In diesen Fällen erfolgt die Einschreibung mit der Auflage, dass der erfolgreiche Abschluss bis zum Ende der Rückmeldefrist zum 2. Semester nachgewiesen wird, anderenfalls erfolgt die Exmatrikulation.

Bitte beachten Sie: Bei Erreichen der Kriterien nach Ablauf der Bewerbungsfrist ist eine Berücksichtigung nicht mehr möglich.

Sprachkenntnisse Voraussetzung für den Zugang zum Studium sind zusätzlich gute englische Sprachkenntnisse, die in einem Einstufungstest nachgewiesen werden müssen. Je nach dem Ergebnis dieses Tests hat die oder der Studierende keinen, einen ein- oder einen zweisemestrigen Sprachkurs zu absolvieren, die von der Fakultät mit entsprechenden Qualifikationsniveaus angeboten werden. Studierende werden auf Antrag von dem Sprachtest befreit, wenn sie Englisch als Muttersprache erlernt haben oder die erforderlichen Kenntnisse durch andere Nachweise gegenüber dem Prüfungsausschuss belegen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
24.09.2018 - 08.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
02.05.2018 - 15.07.2018
Ausschlussfrist!
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
02.05.2018 - 15.07.2018
Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungsfristen der Master-Studiengänge, sowie vereinzelter Bachelor-Studiengänge.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Es gelten die konkreten Fristen im Zulassungsbescheid!
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungsfristen.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungsfristen.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Es gelten die konkreten Fristen im Zulassungsbescheid!
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Bei diversen Studiengängen (Bachelor und Master) gibt es Eignungstests bzw. Auswahlgespräche. Bitte informieren Sie sich hierzu unter www.th-koeln.de.

Kontakt/Ansprechpartner

TH Köln
Hausanschrift
Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln
Telefon
0221 / 8275-2550
Telefax
0221 / 8275-2322
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Christoph Hartl

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung