Hochschulkarte

Sport- und Bewegungsgerontologie

Deutsche Sporthochschule Köln „Deutsche Sporthochschule Köln, Haupteingang“ von Duhon - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Deutsche Sporthochschule Köln (Foto: „Deutsche Sporthochschule Köln, Haupteingang“ von Duhon - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.)

Sport- und Bewegungsgerontologie, Master of Science

Studienort, Standort
Köln
Internetseite
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Der M.A. Sport- und Bewegungsgerontologie richtet sich an Personen, die Interesse an gesundheitsorientierten Interventionen für ältere Menschen und interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeit haben.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Gerontologie"?

Gerontologie (aus altgriechisch γέρων géron, deutsch ‚Greis‘ sowie λόγος lógos ‚Lehre‘), auch Alters- oder Alternswissenschaft genannt, ist die Wissenschaft vom Altern der Menschen.

Die Gerontologie untersucht das Altsein und das Älterwerden und wird deshalb auch als Alters- und Alternswissenschaft bezeichnet. Sie erforscht die damit verbundenen Phänomene, Probleme und Ressourcen interdisziplinär und steht im Austausch mit verschiedenen Natur-, Human-, Sozial- und Geisteswissenschaften: „Gerontologie beschäftigt sich mit der Beschreibung, Erklärung und Modifikation von körperlichen, psychischen, sozialen, historischen und kulturellen Aspekten des Alterns und Alters, einschließlich der Analyse von alternsrelevanten und alternskonstituierenden Umwelten und sozialen Umwelten.“[1] Auch die aktuellen Probleme alter Menschen und der Sozialpolitik prägen die Forschungsfragen der Gerontologie.

In Österreich ist Gerontologie Bestandteil der Berufsausbildung in einigen Pflegeberufen; in Deutschland in der Altenpflege-Ausbildung ein dreistündiges Pflichtfach.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Anthropobiologie; Gesundheitsmanagement; Sportwissenschaft
Schwerpunkt(e)
Altersassoziierte Krankheitsbilder; Betriebl. Gesundheitsförderung für Ältere/Analyse mobilitätsbezogener Aktivitäten; Biowissenschaftliche Grundlagen und Theorien des Alterns; Ernährung und Bewegung/Alterskrankheiten/Pharmakologie, Medikamentenanwendung, Doping und Substitution; Gesundheitsökonomie/kultur -, sozial - und verhaltenswiss. Grundlagen; Handlungsfähigkeit im Altersgang / Sportwissenschaft, Sportwissenschaften; Intervention: Schwerpunkt konditionelle / koordinative Anforderungen; Soziale Kompetenz im Altersgang; Statistik und Methoden; Technologische Entwicklung und Bewegung (Bionik, Prothetik, Robotik)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 12.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.12.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.12.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.12.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
07.01.2019 - 01.02.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Deutsche Sporthochschule Köln\ \ Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie\ \ Univ.-Prof. Dr. Wiebren Zijlstra
Hausanschrift
Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln
Telefon
0221 / 4982-6129
Telefax
0221 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Tobias Morat

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung