Hochschulkarte

Kulturpoetik der Literatur und Medien

Westfälische Wilhelms-Universität Münster „Muenster Schloss 4256“ von Rüdiger WölkThis photo was taken by Rüdiger Wölk. Please credit this photo Rüdiger Wölk, Münster.View all photos (large page) of Rüdiger Wölk I would also appreciate an email to rudiger.wolk@gmail.com with details of use.Für Hinweise auf Veröffentlichungen (rudiger.wolk@gmail.com) oder Belegexemplare bin ich Ihnen dankbar. - photo taken by Rüdiger Wölk. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons. Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Foto: „Muenster Schloss 4256“ von Rüdiger WölkThis photo was taken by Rüdiger Wölk. Please credit this photo Rüdiger Wölk, Münster.View all photos (large page) of Rüdiger Wölk I would also appreciate an email to [email protected] with details of use.Für Hinweise auf Veröffentlichungen ([email protected]) oder Belegexemplare bin ich Ihnen dankbar. - photo taken by Rüdiger Wölk. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons.)

Kulturpoetik der Literatur und Medien, Master

Studienort, Standort
Münster
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventinnen und Absolventen eines fachlich einschlägigen Hochschulstudiums
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was versteht man unter "Kulturpoetik der Literatur und Medien"?

Der Profilmasterstudiengang „Kulturpoetik der Literatur und Medien“ vermittelt auf solider texttheoretischer Basis literatur-, kultur- und medienwissenschaftliche Kernkompetenzen. Diese bilden die Grundlage für eine zeitgemäße und methodisch anspruchsvolle Analyse von kulturellen Gegenwartsphänomenen aller Art, von Literatur, Hörbuch, Film, Zeitschriften und TV-Serien bis hin zu Pop-Musik, Computerspielen, Zirkusnummern und Web-Formaten.
Er bedient damit genau das Anforderungsprofil, das an Literaturwissenschaftler_innen, die nicht an die Schulen streben, heute gestellt wird: Analytische Fähigkeiten angesichts komplexer Texte und Kontexte, Gegenwartskompetenz und die Fähigkeit zur Darstellung und Vermittlung der analysierten Sachverhalte. Kulturpoetik bildet Spezialist_innen im interpretierenden Umgang mit einer medialen Öffentlichkeit aus, die sich rasant weiterentwickelt. Die Arbeit erfolgt in kleinen Seminaren und in engem Kontakt mit den Dozent_innen und ihrer aktuellen Forschung. Eine begrenzte Anzahl zentraler Veranstaltungen, die viel Raum für eigene Arbeit und Initiative
lassen, werden ergänzt durch Praxis-Anteile sowie Wahlpflichtkurse, die aus dem gesamten Angebot der Geisteswissenschaften gewählt werden können.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Vergleichende Literaturwissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 12.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
02.11.2018 - 15.01.2019
Dialogorientiertes Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (DoSV der SfH)(Ausschlussfrist!)
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.02.2019 - 29.03.2019
Online-Immatrik. für alle Bewerber/-innen aus EU-Staaten und für alle Bewerber/-innen mit deutscher HZB. Bewerber/-innen aus Nicht-EU- bzw. Nicht-EWR-Staaten ohne deutsches Abitur: zu einem Sommersemester: Anfang November - 15.01. des Folgejahres, zu einem Wintersemester: Anfang Mai - 15.07..
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.02.2019 - 29.03.2019
für zulassungsbeschränkte Studiengänge: gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
02.11.2018 bis 15.01.2019 (DoSV der SfH)(Ausschlussfrist!) bei zulassungsbeschränkten Studiengängen; bei zulassungsfreien: 01.02. - 29.03.2019; Sprachkursbewerbung: 01.11.- 30.11.2018.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.11.2018 - 30.11.2018
1.: ohne DSH-2/DSH-3 oder bestandene gleichwertige Sprachprüfung: 01.-30.11.2018 (Sprachkursbewerbung oder direkte DSH). 2.: Bewerbung für ein grundständiges Fachstudium: 01.11.-30.11.2018. 3.:Bewerbung für ein Masterstudium: 01.11.-30.11.2018.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
07.01.2019 - 25.01.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
für zulassungsbeschränkte Studiengänge: gemäß Zulassungsbescheid; Bewerbungsfrist für in höheren Fachsemestern beschränkte Studiengänge:bei Hochschule erfragen; für zulassungsfreie Studiengänge: Einschreibung ab 01.02. bis 29.03.2019.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Musik: Anmeldung zur Teilnahme an einem Eignungstest für die Studiengänge Musik (Bachelor) und Musik/ Musikpraxis und neue Medien (Bachelor 2-Fach) ist einmal jährlich möglich, und zwar bis zum 15.12.. Die Termine werden auf der Homepage des Instituts für Musikpädagogik bekanntgegeben: http://www.uni-muenster.de/Musikpaedagogik/Studienbewerber/termine.html. Informationen zur Anmeldung zwecks Teilnahme an der Eignungsprüfung für die zulassungsfreien Bachelor-Studiengänge, sowie für die Master-of-Music-Studiengänge Musik und Kreativität und Musik und Vermittlung erteilt die Musikhochschule Münster (Tel.: 0251-83-274 61/-29). Infos zu Bewerbung und Eignungstest: (http://www.uni-muenster.de/Musikhochschule/studieninteressierte/eignungspruefung/index.html) Sport: jährliche Eignungsprüfung für den Studiengang Sport-Bachelor: Termine: http://www.uni-muenster.de/Sportwissenschaft/studiereninteressierte/eignungspruefung/index.html.

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Hausanschrift
Schlossplatz 5, 48149 Münster
Telefon
0251 / 83-22357
Telefax
0251 / 83-22085
Leiter
Ansprechpartner
Frau Bernadett Greiwe
Telefon
0251 / 8322087
Telefax
0251 /
http://www.zsb.uni-muenster.de
Hausanschrift
Schlossplatz 5, 48149 Münster
Telefon
0251 / 83-22357
Telefax
0251 / 83-22085
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung