Hochschulkarte

Einkauf und Logistikmanagement

Fachhochschule der Wirtschaft Von Pogo85 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49002003 Fachhochschule der Wirtschaft (Foto: Von Pogo85 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49002003)

Einkauf und Logistikmanagement, Master of Arts

Studienort, Standort
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Das Studium richtet sich an Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge, die sich als Experten im Bereich Einkauf und Logistik ausweisen möchten. Neben der tiefen fachlichen Ausrichtung werden die Studierenden auch auf die erste Übernahme von Führungsverantwortung vorbereitet.
Regelstudienzeit
31 Monate
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Berufsbegleitend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
derzeit im Akkreditierungsverfahren

Was ist "Einkauf und Logistikmanagement"?

Das berufsbegleitende Master-Studium Einkauf und Logistikmanagement mit dem Abschluss "Master of Arts" (M.A.) bereitet die Studierenden bestens darauf vor, in national wie international operierenden Unternehmen eine verantwortungsvolle Führungsfunktion im Bereich Einkauf und Logistik wahrzunehmen. Der Master-Studiengang Einkauf- und Logistikmanagement vermittelt das dafür notwendige Wissen über Konzepte sowie rechtliche, institutionelle und technologische Rahmenbedingungen. Verfahren zur Bewertung und Optimierung logistischer Prozesse und des Risikomanagements runden das Studienprogramm ab. Ihre vorhandene betriebswirtschaftliche Ausbildung vertiefen und ergänzen die Studierenden mit fachspezifischem, methodisch gehaltvollem wie praxistauglichem Wissen.

Quelle: Fachhochschule der Wirtschaft vom 29.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Logistik, Transport, Verkehrswirtschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bei Hochschulabschlüssen mit einer anderen als einer betriebswirtschaftlichen Ausrichtung sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu belegen. Dabei sind insbesondere Kenntnisse im Bereich Organisation und Führung von Unternehmen, Mikroökonomie sowie Rechnungswesen und Wirtschaftsmathematik/Statistik vorzuweisen. Diese Kenntnisse können in Ausnahmefällen auch durch praktische Erfahrungen nachgewiesen werden.



Bei Hochschulabschlüssen mit einer anderen als einer betriebswirtschaftlichen Ausrichtung sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu belegen: Grundkenntnisse in den Bereichen Organisation und Führung von Unternehmen, Mikroökonomie sowie Rechnungswesen und Wirtschaftsmathematik/Statistik (Nachweis über Zeugnisse oder berufliche Erfahrungen)
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
Zusätzlich wird eine Prüfungsgebühr in Höhe von 2.400 Euro erhoben.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
bei Hochschule erfragen
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
keine
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
keine
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
keine
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
keine
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
keine
Einschreibefrist für die Rückmeldung
keine
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
keine
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fachhochschule der Wirtschaft
Hausanschrift
Fürstenallee 3 - 5, 33102 Paderborn
Telefon
05251 / 301-02
Telefax
05251 / 301-188
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung