Fragen Sie sich auch, wie wir in den nächsten Jahren die Herausforderungen bewältigen, Mobilität zu sichern und dabei gleichzeitig die Umwelt zu schonen? Der weltweite CO2 Ausstoß muss in allen Teilen unserer Gesellschaft verringert werden, womit gerade in der Automobilindustrie zukunftsweisende Entwicklungen gefordert sind.

Interessiert Sie, wie man die verschiedenen Baugruppen in Fahrzeugen, die einen immer höheren Integrationsgrad erreichen, unterbringt? Denken Sie hier z.B. an die Integration von zwei unterschiedlichen Energieumwandlungsverfahren wie Verbrennungsmotor und E-Maschine bei Hybridantrieben mit unterschiedlichen Energie-speichern in eine Fahrzeugstruktur.

Dann sollten Sie sich den Studiengang Fahrzeug- und Antriebstechnik mit den Vertiefungsrichtungen Antriebs- oder Fahrzeugtechnik genauer ansehen!
Nach dem Studium der natur- und ingenieur-wissenschaftlichen Grundlagenfächer in den ersten 4 Semestern haben Sie die Wahl zwischen den Vertiefungsrichtungen Antriebstechnik oder Fahrzeugtechnik.
 In der Antriebstechnik werden die Studierenden, ergänzend zu konventionellen Fahrzeugantrieben, in alternativen Antriebs-technologien (Hybrid- oder Elektroantriebe), modernen Energiespeichersystemen und alternativen Kraftstoffen ausgebildet.

Die Fahrzeugtechnik behandelt Themen wie Fahrzeugaufbau und –integration, Fertigungsverfahren im Fahrzeugbau und Fahrwerktechnik. Zusammen mit Praktika in hochwertigen Laboreinrichtungen und der Kooperation mit der regionalen und überregionalen Automotive-Industrie, erhalten Sie eine sehr anwendungsorientierte Ausbildung.

Einen in dieser Art auf die gesamte Antriebseinheit des Automobils zugeschnittenen Studiengang bietet der Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik interessierten Studienbewerbern an.

Aber nicht nur die Lehrinhalte alleine entscheiden über Ihre Wahl der Hochschule. Dass man in Aachen ausgezeichnet studieren kann, ist weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt. Aachen, als Hauptstadt der "Euregio", bietet neben der "guten Portion Europa" ein lebendiges, von Studierenden geprägtes Stadtbild und ist sicher eine der Topadressen für technikvisierte Freigeister. 
Wenn Sie heute schon vom Virus "Auto" infiziert sind und davon träumen den Antrieb des Automobils der Zukunft mit zu gestalten, dann sind Sie genau richtig bei uns.
Die Welt der innovativen Fahrzeug- und antriebstechnologien steht Ihnen offen.

Quelle: Fachhochschule Aachen vom 03.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Konstruktionstechnik; Maschinenbau
  • Schwerpunkt(e)
    Antriebstechnik; Fahrzeugtechnik
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
1. Meisterbrief od. vergleichbarer Abschluss: Studienaufnahme in jedem Studiengang 2. mind. 2jährige Ausbildung + mind. 3jährige berufl. Tätigkeit: a) Studienaufnahme in fachl. entsprechendem Studiengang; b) Studienaufnahme in fachfremden Studiengang: Zugangsprüfung od. Probestudium erforderlich
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    20.09.2021 - 04.02.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
#ansprechpartner#

Ad