Logo

Aerospace Engineering, Master

  • Hochschule: Fachhochschule Aachen - Aachen
  • Studienort, Standort: Aachen
  • Abschluss: Master, Master of Science
  • Zielgruppe: Richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der Luft- und Raumfahrttechnik/Maschinenbau/verwandten (wirtschafts-) ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen, die sich für leitende Tätigkeiten und den schnellen Übergang in den Arbeitsmarkt qualifizieren wollen.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Informationen: Fachhochschule Aachen

Aerospace Engineering, Master

Logo

  • Hochschule: Fachhochschule Aachen - Aachen
  • Studienort, Standort: Aachen
  • Abschluss: Master, Master of Science
  • Zielgruppe: Richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der Luft- und Raumfahrttechnik/Maschinenbau/verwandten (wirtschafts-) ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen, die sich für leitende Tätigkeiten und den schnellen Übergang in den Arbeitsmarkt qualifizieren wollen.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Informationen: Fachhochschule Aachen

Der Fachbereich Luft und Raumfahrttechnik bietet den 3-semestrigen Masterstudiengang Aerospace Engineering an.

Aus dem Fächerangebot in den Katalogen “General Aerospace Engineering” und “Advanced Aerospace Engineering” können Studierende ihre Fächer frei wählen. Es werden jedoch Beispielstudienpläne vorgeschlagen, die die Bereiche "Aeronautical Engineering", "Astronautical Engineering", “Propulsion Engineering” und “Simulation Engineering” abdecken.

Die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen werden vertieft, so dass die Absolventinnen und Absolventen fachspezifische Probleme bei der Produktentwicklung in der Industrie sowie Aufgabenstellungen der wissenschaftlichen Forschung selbstständig lösen können und sich so auch für leitende Positionen qualifizieren.

Das Studium findet in internationaler Kooperation statt und wird deshalb hauptsächlich in englischer Sprache unterrichtet. Präsentationen der Studierenden in englischer Sprache gehören zu den Übungen und Praktika.

Der Studiengang wurde gemeinsam mit dem industriellen Fachbereichsbeirat praxisnah gestaltet. Die Lehrenden verfügen überwiegend über langjährige Praxis in der einschlägigen Industrie oder Großforschung.

Ergänzt wird die Ausbildung zudem durch fachübergreifende Module wie z.B. Fremdsprachen, Unternehmensgründung, Projektmanagement oder Patentrecht für Ingenieure.

Das Studium schließt mit einer projektbezogenen Masterarbeit und einem Kolloquium ab.

Quelle: Fachhochschule Aachen vom 22.05.2019

  • Studienfeld(er)
    Luftfahrttechnik; Raumfahrttechnik
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Näheres regeln Zugangsordnung und Prüfungsordnung.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat, Abschlussgrad
  • Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT), Australien, Master of Engineering
  • Vorlesungszeit
    20.09.2021 - 04.02.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad