Reportagen erstellen, Interviews führen, eine Sendung vor der Kamera live moderieren oder auch als Pressesprecher sein Unternehmen live vor der Kamera präsentieren – das ist der Traum vieler Medienbegeisterter. Genauso wie die Produktion eines Hörfunkbeitrages, die redaktionelle Betreuung von Webportalen oder die Entwicklung einer Social-Media-Kampagne gehören diese Aufgaben zum Alltagsgeschäft von Journalisten und Mitarbeitern in Kommunikationsabteilungen. Der Studiengang Medienkommunikation und Journalismus vermittelt Ihnen dafür alle notwendigen Kompetenzen.

Wie schreibt man eine gute Reportage, welche Informationen gehören in eine Pressemitteilung und wie lang darf eine gute Meldung sein? Im Studiengang B.A. Medienkommunikation & Journalismus lernen Sie auf diese Fragen die richtigen Antworten und wie diese praktisch umzusetzen sind.

Das Schreiben von Pressemitteilungen, die Durchführung von Pressekonferenzen, die Kontaktpflege zu Medienvertretern oder auch das Content Marketing im Sinne des eigenen Unternehmens sind nur einige Aufgaben, die in Unternehmenskommunikation umgesetzt werden. Im Zuge der Digitalisierung und dem stetigen technologischen Fortschritt sind immer stärker auch Kenntnisse für neue Medien gefordert. Unternehmen auf unterschiedlichsten sozialen Kanälen erfolgreich präsentieren zu können und ein Gespür für Trends in diesem Bereich zu haben, ist heute unabdingbar. Aber auch in der internen Unternehmenskommunikation sind Fach- und Führungskräfte stark eingebunden. Mitarbeitermagazine oder die Kommunikation für das interne Unternehmensnetzwerk gehören ebenso zu den Aufgaben.

Als Journalist hingegen sind Sie Teil eines Kommunikationsprozesses innerhalb der Gesellschaft. Sie tragen zur Meinungsbildung innerhalb der Bevölkerung bei. Sie recherchieren und bewerten Geschehnisse, verfassen Nachrichten und stellen Zusammenhänge aus den Themenfeldern Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Boulevard oder dem Special-Interest-Bereich dar. Dabei gibt Ihnen das Studium B.A. Medienkommunikation & Journalismus das nötige Handwerkszeug mit, um verschiedene journalistische Darstellungsformen für die Arbeitsfelder Print, Online, TV oder Hörfunk anfertigen zu können.

Quelle: Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) vom 26.04.2019

  • Studienfeld(er)
    Journalistik; Kommunikationswissenschaft; Publizistik
  • Schwerpunkt(e)
    Journalismus; Kommunikationswissenschaften; Medienkommunikation; Public Relations; Unternehmenskommunikation
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintertrimester
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Studienbeiträge
660.00 EUR / Monat
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
  • Vorlesungszeit
    Trimester (bei FH erfragen)
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad