Hochschulkarte

Angewandte Informatik

„Studienzentrum Bottrop der Fernuni Hagen“ von noebse - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Foto: „Studienzentrum Bottrop der Fernuni Hagen“ von noebse - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Angewandte Informatik, Bachelor of Science

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor of Science
Abschlussgrad
Bachelor of Science
Zielgruppe
Regelstudienzeit
9 Semester
Studienformen
Duales Studium; Ausbildungsintegrierend; Praxisintegrierend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
INFORMATIK GESTALTET DIE ZUKUNFT
Unabhängig davon, wo wir sind und was wir tun - immer sind wir von Informatik umgeben! Als Querschnittsdisziplin wirkt sie in alle Lebensbereiche:
digitales Lernen, Entertainment und Gaming, Assistenzsysteme, Big Data und Business Intelligence.

WAS ERWARTET MICH?
* eine Grundlagenausbildung mit Praxisnähe und Anwendungsbezug
* vier fachspezifische Vertiefungsmöglichkeiten
* Kompentenzentwicklung für die starke IT-Branche

Der anwendungsorientierte Bachelorstudiengang vermittelt fundiertes und innovatives Wissen und gewährt Absolvent*innen Eintritt zu Schlüsselpositionen in Unternehmen

Wer diesen Studiengang studiert:

* beschäftigt sich mit der Lösung von Problemen verschiedener Anwendungsbereiche mit Methoden und Verfahren der Informatik
* notwendige Ressourcen zur computergestützten Lösung spezieller Aufgaben
* plant, steuert und kontrolliert Softwareprojekte

Vier fachspezifische Vertiefungen

Der Studiengang Angewandte Informatik bietet vier herausragende Vertiefungen: Artificial Intelligence, Automotive, Smart Devices und System Engineering. Aus diesen Bereichen können im späteren Studienverlauf sechs Wahlmodule belegt werden.

„Viele haben Programmiererfahrungen, doch das ist weder Voraussetzung noch eine Erfolgsgarantie. Studierende brauchen analytische Fähigkeiten, aber auch Kreativität. Denn die Fragen, mit denen sich Informatiker auseinander setzen, werden immer vielfältiger. Oft gibt es keine Standardlösungen mehr“, sagt Prof. Dr. Ioannis Iossifidis.

STUDIENINHALTE
* Programmierung, Datenbanken, Softwaretechnik
* Artificial Intelligence, Automotive, Smart Devices, System Engineering

Der Studiengang Angewandte Informatik bietet vier spannende Vertiefungsmöglichkeiten:

Artificial Intelligence

Beschreibt ein Interdisziplinäres Themengebiet, dass sich mit der Entschlüsselung des Denkens befasst um Methoden der Informatik zu entwickeln, die Probleme der künstlichen Aktion (z. B. autonome Robotik), Wahrnehmung (z. B. Computer Vision) und Kognition (z. B. Fusion, Planung, Vorhersage) lösen.
Der Transfer auf technische Systeme erzeugt selbstorganisierende, lernende, autonome Maschinen wie autonome Roboter, selbstfahrende Autos und intelligente Softwareagenten.
Automotive

Autos fahren autonom, Assistenzsysteme erkennen Fußgänger, Verkehrsschilder und passen sich selbständig den Bedürfnissen der Fahrer*innen an.
Der Aufbau, Funktionen und Entwicklung aktueller Fahrerassistenzsysteme bildet den Kern des Schwerpunkts Automotive. Intelligente Sensorkonzepte, Aktoren und ausgewählte Algorithmen werden eingesetzt um neuartige Assistenzsysteme und Komponenten unter Einbeziehung auch nichttechnischer Aspekte zu entwickeln.
Smart Devices

In unserer mehr und mehr vernetzten Welt spielen immer neue Geräte eine Rolle. Diese Geräte werden in unseren Alltag integriert, generieren Daten und stellen Unterstützungleistungen zur Verfügung. Im Rahmen der „Smart Devices“ Vertiefung kümmern wir uns genau um solche Geräte und untersuchen z.B. wie Handys, Smart Watches, Beacons, ... für den Menschen vorteilhaft eingesetzt werden können.
System Engineering

Systems Engineering ist ein interdisziplinäres Gebiet des Informatik-, Ingenieur- und Ingenieurmanagements, das sich darauf konzentriert, komplexe Systeme zu entwerfen, zu testen und zu verwalten.
Zentral ist die Definition der Anforderungen an die Soft- und Hardware, Datenkommunikation, Sensoren und Aktoren auf deren Basis die Implementierung von Systemtests sowie Referenzmessungen im Labor und realen Umfeld, durchgeführt werden.

Was ist "Informatik"?

Informatik ist die „Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mithilfe von Digitalrechnern“. Historisch hat sich die Informatik einerseits aus der Mathematik entwickelt, andererseits als Ingenieursdisziplin aus dem praktischen Bedarf nach der schnellen und insbesondere automatischen Ausführung von Berechnungen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Angewandte Informatik
Schwerpunkt(e)
Fahrzeuginformationstechnik; Kognitive Systemtechnik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zulassungsvoraussetzungen für den ausbildungsintegrierenden Studiengang (Zielgruppe: Fachoberschüler und Abiturienten): Ausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Unternehmen Zulassungsvoraussetzungen für den praxisintegrierenden Studiengang (Zielgruppe: Abiturienten und Fachoberschüler sowie Interessenten mit Fachhochschulreife und abgeschlossener Berufsausbildung) Neben den üblichen Zulassungsvoraussetzungen für Bachelor-Studiengänge müssen die Studierenden des praxisintegrierenden dualen Studienganges über einen Arbeits-, Praktikanten-, Volontariats- oder Studienvertrag eines kooperierenden Unternehmens verfügen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung
Um die konkreten Zulassungsvoraussetzungen zu klären, wenden Sie sich bitte unbedingt an die Studienberatung.
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Die HRW bietet vor dem Start des Wintersemesters Vorkurse in Mathematik und zu den Grundlagen der Physik an.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
28.09.2020 - 22.01.2021
Danach beginnt der Prüfungszeitraum.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.05.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.05.2020 - 15.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.05.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung