Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf HHU/Ivo Mayr Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Foto: HHU/Ivo Mayr)
Logo Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (kurz HHU oder HHUD) ist eine deutsche Hochschule in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf und bildet aufgrund ihres Fächerspektrums eine Volluniversität. 1965 ging sie unter dem Namen Universität Düsseldorf aus einer medizinischen Akademie hervor und wurde 1988 nach dem in Düsseldorf geborenen Dichter Heinrich Heine benannt. Sie besteht seit 1993 aus fünf Fakultäten. Im Sommersemester 2018 sind 34.049 Studierende eingeschrieben.

Quelle: Wikipedia

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (kurz HHU oder HHUD) ist eine deutsche Hochschule in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf und bildet aufgrund ihres Fächerspektrums eine Volluniversität. 1965 ging sie unter dem Namen Universität Düsseldorf aus einer medizinischen Akademie hervor und wurde 1988 nach dem in Düsseldorf geborenen Dichter Heinrich Heine benannt. Sie besteht seit 1993 aus fünf Fakultäten. Im Sommersemester 2018 sind 34.049 Studierende eingeschrieben.

Quelle: Wikipedia

  • Vorlesungszeit
    04.10.2021 - 28.01.2022
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.08.2021 - 01.10.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad