Hochschulkarte

Innopreneurship

Universität Duisburg-Essen „Universität Duisburg Essen“ von Wiki05 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Duisburg-Essen (Foto: „Universität Duisburg Essen“ von Wiki05 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Innopreneurship, Master of Arts

Studienort, Standort
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Weitere Informationen

Was ist "Innopreneurship"?

Der Masterstudiengang Innopreneurship bildet die Studierenden für die berufliche Selbständigkeit oder für die Übernahme innovatorischer Aufgaben in etablierten Unternehmen aus und ergänzt damit das Lehrprogramm der Mercator School of Management um einen weiteren Baustein.

Im Titel verweist der Master Innopreneurship auf die beiden thematischen Schwerpunkte des Curriculums: Innovation und Entrepreneurship. „Innovation“ steht für den Kanon an Studieninhalten, die sich mit der Entwicklung, der Bewertung und Umsetzung neuer Geschäftsideen beschäftigen. Mittels einer entsprechenden Anordnung der Inhalte auf einer Zeitachse erleben die Studierenden den Weg eines Produkts von der ersten Idee bis hin zur ökonomischen Verwertung und erwerben sukzessive die für die einzelnen Stationen der Entwicklung erforderlichen, unternehmerischen Kompetenzen.

Der zweite Schwerpunkt „Entrepreneurship“ umfasst alle Inhalte, in der die handelnde Person, die Entrepreneurin/der Entrepreneur, im Fokus steht. Im Studiengang sollen die Studierenden die Befähigung erlangen, in ihrer beruflichen Zukunft erfolgreich als Entrepreneure/-innen agieren zu können. Der Begriff des Entrepreneurship steht dabei für eine besondere Art des unternehmerischen Denkens und Handelns. Oftmals wird sich Entrepreneurship in Unternehmensgründungen und beruflicher Selbständigkeit ausdrücken. Möglich ist es aber auch, in abhängiger Beschäftigung als Entrepreneur/-in zu handeln; diese Personen werden auch als Intrapreneure/-innen bezeichnet. Bei der Konzipierung des Studiengangs werden beide Ausprägungen von Entrepreneurship berücksichtigt.

Wie alle Studiengänge der MSM orientiert sich der Masterstudiengang Innopreneurship an den Anforderungen der beruflichen Praxis und am Stand der Wissenschaft. Ziel ist es, den Studierenden ein solides und ausbaufähiges Fach- und Methodenwissen zu vermitteln. Der Studiengang ist interdisziplinär ausgestaltet, denn unterschiedliche Perspektiven und Kenntnisse aus verschiedenen Fachdisziplinen spielen bei Innovationen und Entrepreneurship eine besonders wichtige Rolle. Im Master Innopreneurship wird großer Wert auf das Arbeiten in Teams und Netzwerken gelegt. Das Nutzen des kreativen Potenzials der interdisziplinären Studierendengruppe, die Entwicklung individueller Kreativität und das Hervorbringen innovativer Ideen ist erklärtes Ziel des Studiengangs.

Die Studierenden können sowohl fachlich als auch organisatorisch auf eine fast 20 Jahre lange Erfahrung der Mercator School of Management und des IDE-Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung an der Universität Duisburg-Essen im Bereich Entrepreneurship Education zurückgreifen. Einerseits flankieren die Angebote des IDE den Masterstudiengang während des gesamten Studienverlaufs, andererseits erhalten die Studierenden durch diese Verknüpfung von Beginn an Zugang zu zusätzlichen Formaten wie small business management, business design camps, der Chancenkapitalplattform sowie einem umfangreichen Netzwerk. Das interdisziplinäre IDE-Team steht den Studierenden dabei mit wissenschaftlichem und unternehmerischem Know-How unterstützend zur Seite.

Quelle: Universität Duisburg-Essen vom 06.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Schwerpunkt(e)
Entrepreneur; Entrepreneurship; Innovation; Innovationsmanagement; Kreativität; Selbständigkeit; Startup; Unternehmensgründung; Unternehmer; Unternehmertum

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
08.10.2018 - 01.02.2019
Die Termine verstehen sich einschließlich des erst- und letztgenannten Tages.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
04.06.2018 - 15.07.2018
bei Hochschule erfragen; Bewerbung nur online
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
04.06.2018 - 31.10.2018
Online-Terminreservierung unter: https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/ts_zulassungsfreier_studiengang.php
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
04.06.2018 - 31.10.2018
Online-Terminreservierung unter: https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/ts_zulassungsfreier_studiengang.php
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
25.06.2018 - 31.08.2018
Rückmeldungs-/Beurlaubungsfrist für Ersthörer Die oben aufgeführten Fristen und Termine beziehen sich lediglich auf das Wintersemester 18/19. Termine und Fristen für die darauffolgenden Semester entnehmen Sie bitte folgendem Link: https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/fristen_termine.php
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
04.06.2018 - 31.10.2018
Online-Terminreservierung: https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/ts_zulassungsfreier_studiengang.php Für Prüfungsanerkennung aus ihrem vorherigen Studium beachten Sie bitte folgende Fristen: WS: 15.7. / SS: 15.01. https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/hoehere_fachsemester.shtml
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Bitte an den zuständigen Prüfungsausschussvorsitzenden wenden!

Kontakt/Ansprechpartner

Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Dipl.-Kffr. Michèle Kuschel

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung