Egal ob Streicher, Bläser, Klavier, historische Instrumente, Akkordeon oder Blockflöte… Dieser Studiengang liefert eine handwerkliche und künstlerische Qualifikation, die es den Studierenden ermöglicht, sich nach dem Abschluss auf dem konkurrierenden „Markt“ durchzusetzen. Unter Berücksichtigung der Anforderungen und Veränderungen in der Berufswelt werden fundierte Fähigkeiten und Kenntnisse im Hinblick auf selbstständige und fächerübergreifende künstlerische Arbeit vermittelt. Seit der Gründung von Folkwang lehren in der Instrumentalausbildung immer wieder international bekannte Künstlerpersönlichkeiten und exzellente Instrumentalpädagogen.

Das Studium sieht - neben den notwendigen Pflichtmodulen - ab der 2. Studienhälfte besondere Wahlpflichtmodule vor: Studierende können sich in bestimmte Module vertieft einarbeiten und sich in weiterqualifizierenden Modulen ausbilden lassen. Durch diese Form des Studienaufbaus werden viele Kombinationsmöglichkeiten geschaffen: die Studierenden können neben dem Pflichtmodulen Studienschwerpunkte wählen und so ihre besonderen Fähigkeiten und Neigungen vertiefen.

Quelle: Folkwang Universität der Künste vom 04.04.2019

  • Studienfeld(er)
    Instrumentalmusik
  • Schwerpunkt(e)
    Alte Musik; Barockvioline, Barockcello, Traversflöte; Historische Tasteninstrumente (Cembalo); Kammermusik; Klavier, Akkordeon, Gitarre, Orgel; Neue Musik; Orchester / Chor; Streicher, Bläser, Schlagwerk
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Nachweis der Hochschulreife oder Nachweis einer hervorragenden künstlerischen Begabung. Eine Eignungsprüfung wird durchgeführt. Bewerbungsfrist (nur zum Wintersemester möglich): 15.03. des jeweiligen Jahres.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Berufsausbildung mit fachlicher Nähe zum Studium von mind. 2 Jahren und anschließende berufliche Tätigkeit von mind. 3 Jahren im erlernten Beruf.
#ansprechpartner#
Jonathan Wasner
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad