Der Masterstudiengang Integrative Musiktheorie bildet die Neukonzeption der Musiktheorie an der Folkwang Universität der Künste ab, die als profilbildend innerhalb der Hochschullandschaft bezeichnet werden kann. Damit wird der Weiterentwicklung der Musiktheorie als eigenständiger Disziplin in den letzten Jahren Rechnung getragen.

Die Konzeption des Studiengangs gewährleistet die notwendige Qualifikation zur Ausübung künstlerischer, wissenschaftlicher und pädagogischer Berufe. Pädagogische Berufe betreffend, hat der Masterstudiengang speziell die Lehre an Hochschulen und Universitäten im Blick, aber auch die Lehre an anderen Institutionen wie Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen.

Wissenschaftliche Berufe betreffend, stehen die Forschung im Bereich historischer musikalischer Praxis und Theoriebildung sowie die Vermittlung von Erkenntnissen und Forschungsergebnissen im Vordergrund. Künstlerische Berufe betreffend, werden hier Kompetenzen im Bereich Musikproduktion erworben, wie z.B. in der Produktion funktionaler Musik bzw. im Komponieren von Musik für Film, Schauspiel, Tanz etc. Der Umgang mit neuen (elektronischen) Medien in Kunst und Lehre ist ein Schwerpunkt von Unterricht und Forschung innerhalb des Studiengangs insgesamt.

In seiner Zusammenführung musikpädagogischer, künstlerisch-kreativer und technisch-praktischer Studien- und Ausbildungsgänge trägt der Masterstudiengang Integrative Musiktheorie zur Erweiterung und Verbesserung der beruflichen Qualifikation in vielen Musikerberufen bei: in der Hochschullehre (speziell Musiktheorie, aber auch andere Bereiche), bei Tätigkeiten im Verlagswesen, in redaktionellen Berufen der Informationsmedien (Presse, Rundfunk, Fernsehen), in der Tonträgerindustrie sowie bei freischaffender Tätigkeit, z.B. als Komponist und Arrangeur.

Quelle: Folkwang Universität der Künste vom 06.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Musiktheorie
  • Schwerpunkt(e)
    Didaktik; Historische Musiktheorie; Komponieren/Instrumentieren/Arrangieren/Produzieren
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Berufsqualifizierender Hochschulabschluss eines musikbezogenen künstlerischen oder wissenschaftlichen Studiums und eine künstlerische Eignung. Eine Eignungsprüfung wird durchgeführt. Bewerbungsfrist: 15.11.des jeweiligen Jahres für das kommende Sommersemester, 15.03. des jeweiligen Jahres für das kommende Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Jonathan Wasner
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad