Der Studiengang richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit künstlerischer Eignung, berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem einschlägigen künstlerischen/künstlerisch-technischen Studiengang und entsprechenden Interesse: Bewerberinnen und Bewerber aus Berufsfeldern der Kreativindustrie sowie der künstlerischen/künstlerisch-technischen Medienbranche

Während des Studiums wird ein aufwändiges Projekt mit professionellen Methoden verwirklicht und an die Öffentlichkeit gebracht. Es handelt sich dabei um ein künstlerisches Projekt aus einem der folgenden Bereiche: Musik, Film, Video-, Installations- und Medienkunst, Sound-Art, bildende Kunst, Fotografie, Game-Art, etc.

Der modular aufgebaute Studiengang schließt nach erfolgreicher Veröffentlichung des Projekts mit dem akademischen Grad "Master of Arts" ab, der von der Folkwang Universität verliehen wird.

Im Lehrplan sind spezialisierte Module zum Vertiefen narrativer und kommunikativer Fähigkeiten sowie Management, Recht und Marketing enthalten. In einem Wahlpflichtfachmodul werden zusätzliche technische Fächer mit fachspezifischen Schwerpunkten in den Bereichen Audio, Video, Multimedia und Licht sowie künstlerisch geprägte Fächer in Wahrnehmungspsychologie, Gestaltung, Anwendung von Echtzeitsystemen und Mediengeschichte angeboten. Alle Module zielen auf die erfolgreiche Fertigstellung des Projekts ab.

Die projektspezifischen Lehrveranstaltungen dieses On-Campus-Masters finden im Blockunterricht sowohl am SAE Institute in Bochum als auch an der Folkwang Universität der Künste statt. Die Vorlesungen finden vorzugsweise am Wochenende in Blockseminaren statt. Je nach fachlichem Studienschwerpunkt des/der Studierenden besteht die Möglichkeit, an laufenden Vorlesungen/Blockseminaren an der Folkwang Universität der Künste und am SAE Institute teilzunehmen.

Bei Studienbeginn werden die Rahmenbedingungen für das finale Abschlussprojekt fachlich entwickelt und verbindlich definiert. Dies geschieht im ersten Projektplanungsmodul. Die Anforderungen der jeweiligen Projekte bezüglich Marketing, Kommunikation, Management etc. werden dann konkret in den Unterrichten erarbeitet. Durch ständiges Optimieren wird das Projekt schrittweise zur Marktreife gebracht und am Ende aufgeführt.

Quelle: Folkwang Universität der Künste vom 06.05.2019

  • Studienfeld(er)
    Film, Fernsehen; Medienwirtschaft, Medienmanagement; Musik
  • Schwerpunkt(e)
    Audio, Video, Multimedia und Licht; künstlerisches Projekt: Musik, Film, Video-, Installations- und Medienkunst, Sound-Art, bildende Kunst, Fotografie, Game-Art, etc.; Management, Recht und Marketing; Wahrnehmungspsychologie, Gestaltung, Anwendung von Echtzeitsystemen, Mediengeschichte
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang Professional Media Creation sind ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss und eine künstlerische Eignung Eine Eignunugsprüfung wird durchgeführt.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Jonathan Wasner
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad